Trainer Pochettino findet Mischung aus Jung und Alt

"Heute eine bessere Mannschaft"

Von SPOX
Donnerstag, 10.03.2016 | 15:33 Uhr
Mauricio Pochettino ist seit 2014 Trainer der Tottenham Hotspur
© getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Mauricio Pochettino formte aus Tottenham Hotspur ein Spitzenteam. In der Liga ist man mittendrin im Titelrennen, in der Europa League wartet mit Borussia Dortmund ein spannendes Duell. Die starke Vorarbeit will der Trainer mit seinem Team nun auch zu Ende führen.

"Wir sind heute eine bessere Mannschaft als vor einiger Zeit, wir spielen eine gute Saison", bewertet Pochettino im Kicker den bisherigen Saisonverlauf und fordert: "Jetzt müssen wir diese auch so beenden. Oder gar besser."

Das Erfolgsrezept im Norden Londons ist "eine gute Mischung zwischen Erfahrenen und Jungen. Wir versuchen, das beste Team zu bauen, unabhängig von Stars oder Eigengewächsen. Es geht um Qualität, nicht Namen oder Alter."

Trotzdem hat die erfolgreiche Jugendarbeit in Tottenham einen elementaren Einfluss.

"Jugendarbeit ist unsere DNA"

"Gute Jungs gibt es auf der ganzen Welt, die gab es hier auch schon zuvor, wir geben ihnen jetzt nur verstärkt die Chance, sich zu zeigen. Das war mir und meinem Stab wichtig: Talente zu fördern. Jugendarbeit ist unsere DNA", ist der 44-Jährige stolz auf seinen Nachwuchs.

Im Achtelfinale der Europa League kommt mit dem BVB allerdings ein schwerer Gegner auf die Spurs zu, wie auch Pochettino weiß: "Das ist zweifellos eine großartige Mannschaft, schwieriger hätte es kaum kommen können für uns. Mit Jürgen Klopp schlug Dortmund in Europa ein. Unter Thomas Tuchel hat sich nun einiges verändert, aber auch Tuchels Dortmund spielt fröhlich und frech, und sie haben weiterhin ganz, ganz tolle Leute."

Mauricio Pochettino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung