Fussball

"Heute eine bessere Mannschaft"

Von SPOX
Mauricio Pochettino ist seit 2014 Trainer der Tottenham Hotspur
© getty

Mauricio Pochettino formte aus Tottenham Hotspur ein Spitzenteam. In der Liga ist man mittendrin im Titelrennen, in der Europa League wartet mit Borussia Dortmund ein spannendes Duell. Die starke Vorarbeit will der Trainer mit seinem Team nun auch zu Ende führen.

"Wir sind heute eine bessere Mannschaft als vor einiger Zeit, wir spielen eine gute Saison", bewertet Pochettino im Kicker den bisherigen Saisonverlauf und fordert: "Jetzt müssen wir diese auch so beenden. Oder gar besser."

Das Erfolgsrezept im Norden Londons ist "eine gute Mischung zwischen Erfahrenen und Jungen. Wir versuchen, das beste Team zu bauen, unabhängig von Stars oder Eigengewächsen. Es geht um Qualität, nicht Namen oder Alter."

Trotzdem hat die erfolgreiche Jugendarbeit in Tottenham einen elementaren Einfluss.

"Jugendarbeit ist unsere DNA"

"Gute Jungs gibt es auf der ganzen Welt, die gab es hier auch schon zuvor, wir geben ihnen jetzt nur verstärkt die Chance, sich zu zeigen. Das war mir und meinem Stab wichtig: Talente zu fördern. Jugendarbeit ist unsere DNA", ist der 44-Jährige stolz auf seinen Nachwuchs.

Im Achtelfinale der Europa League kommt mit dem BVB allerdings ein schwerer Gegner auf die Spurs zu, wie auch Pochettino weiß: "Das ist zweifellos eine großartige Mannschaft, schwieriger hätte es kaum kommen können für uns. Mit Jürgen Klopp schlug Dortmund in Europa ein. Unter Thomas Tuchel hat sich nun einiges verändert, aber auch Tuchels Dortmund spielt fröhlich und frech, und sie haben weiterhin ganz, ganz tolle Leute."

Mauricio Pochettino im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung