"Das ist die schwierigste Aufgabe"

SID
Freitag, 26.02.2016 | 15:35 Uhr
Hans-Joachim Watzke erwischte das Los Tottenham Hotspur eiskalt
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Für Borussia Dortmund geht es gegen die Tottenham Hotspur, für Bayer Leverkusen gegen Villarreal. Wirklich begeistert ist keiner der Betroffenen, völlig egal in welchem Lager.

Borussia Dortmund - Tottenham Hotspur

Hans-Joachim Watzke (Geschäftsführer Borussia Dortmund): "Ein phantastischer Gegner. Das werden zwei tolle Fußball-Abende an der White Hart Lane und im Signal Iduna Park. Wir freuen uns auf diese beiden Begegnungen."

Michael Zorc (Sportdirektor Borussia Dortmund): "Tottenham - das ist die schwierigste Aufgabe, die wir bekommen konnten, aber natürlich auch eine attraktive Paarung."

Thomas Tuchel (Trainer Borussia Dortmund): "Ich finde, das ist ein Super-Los: superschwer, aber auch super attraktiv. Wir freuen uns auf zwei spannende Spiele, ich freue mich ganz persönlich auf das Treffen mit einem besonderen Trainer und schon jetzt auch auf die spezielle Atmosphäre im Rückspiel an der White Hart Lane."

Mats Hummels (Kapitän Borussia Dortmund): "Das ist ein Super-Los, genau das, was wir uns vorstellen für die Europa League und nach Porto der nächste Kracher. Wir sind sehr glücklich darüber. Ich sehe gute Chancen aufs Weiterkommen, aber dafür müssen wir auch liefern."

FC Villarreal - Bayer Leverkusen

Roger Schmidt (Trainer Bayer Leverkusen): "Das werden enge Spiele, aber der Heimvorteil kann im Rückspiel bei uns besondere Leistungen hervorrufen. Villarreal ist aber stark. Das haben sie gegen Neapel bewiesen. Die Tagesform wird entscheiden."

Marcelino (Trainer FC Villarreal): "Wenn man ehrlich ist, hatten wir nicht viel Glück mit der Auslosung. Leverkusen ist ein sehr schweres Los. Wir spielen jetzt gegen eines der drei oder vier schwierigsten Teams, die noch dabei sind, aber es wird eine tolle Begegnung."

Die Europa League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung