Klopp findet ManUnited-Duell "cool"

SID
Freitag, 26.02.2016 | 14:43 Uhr
Jürgen Klopp gab bisher schon legendäre Pressekonferenzen auf der Insel
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Jürgen Klopp vom FC Liverpool will im Achtelfinal-Duell der Europa League mit Erzrivale Manchester United eine alte Rechnung begleichen. Außerdem macht er sich Freunde beim Liga-Rivalen.

"Ich denke, wir haben etwas klarzustellen. In der Liga haben wir gut gespielt, aber 0:1 verloren. Jetzt haben wir die Chance, es besser zu machen. Es wird nicht einfach, aber ManUnited - cool!", sagte Klopp am Freitag.

Die Reds, die in der Zwischenrunde den FC Augsburg ausgeschaltet hatten, treffen am 10. und 17. März auf die Red Devils um DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger. "Das ist großartig, wirklich, wir haben uns diese Spiele mit dem Sieg gegen Augsburg verdient", sagte Klopp. United sei sein persönliches Traumlos gewesen: "Wenn sie mich oder meinen Staff am Donnerstagabend gefragt hätten, hätten wir gesagt: ManUnited!"

Titelverteidiger FC Sevilla bekommt es derweil mit dem Schweizer Meister FC Basel zu tun. Die Andalusier spielen das zweite Duell zu Hause. Außerdem trifft in einem spanischen Duell Shkodran Mustafi mit dem FC Valencia auf Athletic Bilbao. Miroslav Klose und Lazio Rom bekommen es mit Sparta Prag zu tun. In beiden Begegnungen haben die Teams der Weltmeister im Rückspiel Heimrecht.

Alles zur Europa League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung