Politik-Konflikt schwächt BVB

SID
Donnerstag, 22.10.2015 | 15:55 Uhr
Pierre-Emerick Aubameyang ist in der laufenden Saison in hervorragender Verfassung
© getty
Advertisement
PDC World Championship
Do14.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Die Darts-WM auf DAZN
La Liga
Sa23.12.
El Clasico auf DAZN:
Real Madrid vs. Barcelona
Primera División
Espanyol -
Girona
Serie A
Lazio -
FC Turin
Championship
Reading -
Cardiff
FIFA Club World Cup
Casablanca -
Urawa
FIFA Club World Cup
Gremio -
Pachuca
Coupe de la Ligue
Toulouse -
Bordeaux
Serie A
Genua -
Atalanta
Coppa Italia
Inter Mailand -
Pordenone
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Coupe de la Ligue
Monaco -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Super Liga
Partizan -
Roter Stern
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Real Madrid
Eredivisie
Groningen -
PSV Eindhoven
Coupe de la Ligue
Rennes -
Marseille
Coppa Italia
AC Mailand -
Hellas Verona
Eredivisie
Feyenoord -
Heerenveen
Premiership
Hibernian – Glasgow Rangers
Premier League
West Ham -
Arsenal
Coupe de la Ligue
Straßburg -
PSG
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Copa Sudamericana
Flamengo -
Independiente
Indian Super League
Pune -
Bengaluru
Coppa Italia
Lazio -
Cittadella
A-League
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo Funchal
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Napoli -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
Saint-Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Strasbourg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennaiyin -
Kerala Blasters
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Championship
Aston Villa -
Sheff Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
Roma
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II

Dass ein politischer Konflikt auch Einfluss auf die Europa League hat und Borussia Dortmund personell schwächt, bereitet Klub-Boss Hans-Joachim Watzke "Unbehagen". Denn aus Sicherheitsgründen ohne den Armenier Henrikh Mkhitaryan traten die Westfalen ihre Abenteuer-Reise zum Gruppenspiel am Donnerstag (17 Uhr im LIVETICKER) bei FK Qäbälä in Aserbaidschan an.

"Es ist eine Krisenregion. Was das Zusammenspiel der beiden Länder angeht, das ist schon über das normale Maß hinausgehend. Wir haben mit dem Spieler gesprochen, es ist für alle Beteiligten das Beste", sagte Watzke kurz vor dem fünfstündigen Flug nach Baku.

Ein Einsatz des Mittelfeldspielers in der aserbaidschanischen Hauptstadt könnte für Zündstoff in der ohnehin äußerst angespannten Beziehung der beiden Kaukasus-Staaten seit dem Bergkarabach-Krieg Anfang der 90er Jahre sorgen. Watzke erinnert an die Fürsorgepflicht des Klubs für seinen Spieler, der die Entscheidung ohne Probleme akzeptiert hat.

"Es geht in Visa-Angelegenheiten immer auch um die Frage, ob sich jemand in den vergangenen Jahren in der Krisenregion Bergkarabach aufgehalten hat. Dies empfinden die Aserbaidschaner offenbar als spezielle Provokation", ergänzte Sportdirektor Michael Zorc in der Bild-Zeitung. "Ich finde es sportlich und menschlich sehr schade, dass Miki nicht dabei ist. Wir haben das gemeinsam entschieden", fügte Trainer Thomas Tuchel am Mittwochabend auf der Pressekonferenz hinzu.

"Ein Sieg ist unser Anspruch"

Es bleibt allerdings eine Spekulation, ob Tuchel aufgrund des bevorstehenden Mammutprogramms mit sieben Begegnungen in den kommenden 23 Tagen ohnehin auf Mkhitaryan verzichtet hätte. In der laufenden Saison ist der 26-Jährige, nicht zuletzt wegen seiner bisher zehn Pflichtspieltore und acht Vorlagen, einer der absoluten Leistungsträger des BVB.

Dennoch dürfte eine Rotation beim Tabellenführer der Gruppe C unvermeidlich sein. "Wir wollen unsere Tabellenführung verteidigen. Ein Sieg ist unser Anspruch", stellte Nationalspieler Ilkay Gündogan klar. Der außergewöhnliche Reisestress dürfe dabei keine Ausrede sein.

Tuchel muss weiterhin aus Abwehrspieler Neven Subotic (Rückenprobleme) verzichten. Der Serbe trat die Reise gar nicht erst an. Dafür meldete sich Verteidiger Marcel Schmelzer nach überstandener Oberschenkelzerrung zurück. "Er ist fit und bereit für die Startelf", sagte Tuchel.

Reus wohl in der Startelf

Tuchels Hoffnung im Duell mit einem Nobody des europäischen Fußballs ruhen unter anderem auf einen wiedererstarkten Marco Reus. Der Nationalspieler dürfte in der Startelf stehen.

FK Gabala trägt seine Gruppenspiele im 225 Kilometer entfernten Baku aus. In der Liga belegte der Klub aus der 13.000-Einwohner-Stadt in der vergangenen Saison nur den dritten Rang. Über die Qualifikation erkämpfte sich der Klub die erste Teilnahme an einem Europacup-Wettbewerb und ist dort immerhin seit fünf Heimspielen ungeschlagen.

Der BVB spielte erst einmal gegen einen Klub aus Aserbaidschan. In den Play-offs zur Europa League 2010/11 landeten die Westfalen einen mühevollen 1:0 Sieg in Baku gegen Qarabag Agdam, gewannen jedoch das Heimspiel mit 4:0.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Qäbälä : Besotosni - Daschdemirow, Stankovic, Rafael Santos, Ricardinho - Gai, Sadygow - Zenjow, Zec, Dodo - Antonow. - Trainer: Hryhorchuk

Dortmund: Weidenfeller - Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Castro, Bender - Hofmann, Kagawa, Reus - Aubameyang. - Trainer: Tuchel

Alle Infos zu Borussia Dortmund

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung