Mittwoch, 10.12.2014

Angeschlagener Nationalspieler

Gladbach hofft gegen Zürich auf Kruse

Borussia Mönchengladbach hofft vor dem Europa-League-Heimspiel gegen den FC Zürich am Donnerstag (19.00 Uhr im LIVE-TICKER) weiter auf den Einsatz von Nationalspieler Max Kruse. "Max hatte heute eine Reha-Einheit. Es ist möglich, dass er im Kader steht", sagte Trainer Lucien Favre am Mittwoch.

Max Kruse hat sich gegen Hertha einen Kapselriss zugezogen
© getty
Max Kruse hat sich gegen Hertha einen Kapselriss zugezogen

Kruse hatte sich am Samstag im Heimspiel gegen Hertha BSC (3:2) einen Kapseleinriss im rechten Sprunggelenk zugezogen.

Sein Comeback wird wohl Innenverteidiger Martin Stranzl geben, der zuletzt wegen Oberschenkelproblemen mehrere Wochen ausgefallen war.

Max Kruse im Steckbrief

Das könnte Sie auch interessieren
Thorgan Hazard fällt wohl für zwei Spiele aus

Hecking: Hazard fehlt Gladbach für mindestens zwei Spiele

Die Fiorentina blamiert sich gegen Gladbach

"Die Deutschen dominieren das ganze Spielfeld"

Paulo Sousa schied mit dem AC Florenz gegen Gladbach aus

Sousa: "Gladbach verlor die Hoffnung"


Diskutieren Drucken Startseite
Finale

18. Mai


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.