Wolfsburg vor schwerer Aufgabe in Krasnodar

"Beste Mannschaft der Gruppe"

SID
Mittwoch, 22.10.2014 | 11:34 Uhr
Keine leichte Aufgabe erwartet die Wölfe in Krasnodar - dabei brauche sie den Dreier
© getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04, VfB, SGE & SVW
Premier League
Live
Leicester -
Liverpool
Primera División
Live
Malaga -
Bilbao
Championship
Live
Aston Villa -
Nottingham
Ligue 1
Live
Bordeaux -
Guingamp
Ligue 1
Live
Caen -
Amiens
Ligue 1
Live
Lyon -
Dijon
Ligue 1
Live
Metz -
Troyes
Premier League
Stoke -
Chelsea (Delayed)
Primera División
Girona -
Barcelona
Serie A
Juventus -
FC Turin
Primeira Liga
Benfica -
Pacos Ferreira
Premier League
Everton -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Swansea -
Watford (Delayed)
Premier League
Burnley -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Southampton -
Man United (Delayed)
Serie A
Flamengo -
Avai
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine

Beim russischen Vertreter FK Krasnodar will der VfL Wolfsburg endlich den ersten Sieg in der Europa League einfahren. Für ein Weiterkommen wäre ein Erfolg enorm wichtig

Die knapp 2500 Kilometer lange Reise nach Südrussland begann für den VfL Wolfsburg bereits am frühen Mittwochmorgen, doch davon will sich der Fußball-Bundesligist nicht vom Kurs abbringen lassen. Nach zwei vergeblichen Versuchen in der bisherigen Europa-League-Saison braucht das Team von Trainer Dieter Hecking am Donnerstag (18 Uhr im LIVE TICKER) beim russischen Vertreter FK Krasnodar einen Sieg, um sich noch alle Chancen auf das Weiterkommen offen zu halten.

"Das wird eine hammerharte Aufgabe für uns. Das ist eine richtig gute Mannschaft, sogar die beste in der Gruppe", sagte Hecking vor dem Duell mit dem aktuell Tabellenfünften der russischen Liga: "Man darf die Mannschaft nicht daran messen, dass sie unbekannt ist. Krasnodar hat sehr gute Einzelspieler." Manager Klaus Allofs betonte bei Sky: "Natürlich sind wir unter Druck. Wir sollten etwas mitnehmen."

Sehr gute Einzelspieler hat unbestritten auch der VfL, doch in den bisherigen Auftritten auf dem internationalen Parkett zeigten die "Wölfe" ihre Qualität nur selten. 1:4 beim FC Everton, 1:1 gegen den OSC Lille - derzeit belegen die Niedersachsen nur den letzten Platz der Gruppe H. Vor allem die international so wichtige letzte Konsequenz ließ das Hecking-Team in den bisherigen Begegnungen vermissen. "Für uns ist es ein sehr wichtiges Spiel", sagte Stürmer Ivica Olic: "Aber es wird sehr schwer."

Dabei lief es für das Team von Hecking in der Liga zuletzt rund. Drei Siege in Serie, mittlerweile hat sich der deutsche Meister von 2009 in die Spitzengruppe vorgeschoben. "Wir stehen gut da", sagte Manager Klaus Allofs: "Wir müssen jetzt aber dran bleiben, in der Bundesliga und auch in der Europa League." In den englischen Wochen - nächsten Mittwoch empfängt der VfL im Pokal den 1. FC Heidenheim - sollen die guten Leistungen bestätigt werden.

Top in der Liga - Flop in der EL

Getrübt werden die Vorbereitungen auf das wichtige Spiel am Schwarzen Meer etwas von den aktuellen Personalsorgen. Der zuletzt formstarke Linksverteidiger Ricardo Rodriguez (Oberschenkelproblemen) und Mittelfeldspieler Aaron Hunt (Sprunggelenkverletzung) werden ausfallen. Auch Stürmer Nicklas Bendtner (Leistenprobleme) wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht auflaufen können.

Der Gegner aus Krasnodar, das etwa 1200 Kilometer südlich von Moskau liegt, wartet nach zwei Unentschieden ebenfalls noch auf den ersten Sieg der Europa-League-Saison, zeigte aber gute Leistungen. "Krasnodar hat ein überragendes Umschaltspiel", sagte Hecking. Zudem setzte es in der heimischen Liga in zehn Spielen erst zwei Niederlagen, am vergangenen Wochenende trotzen sie Tabellenführer Zenit St. Petersburg ein 2:2 ab.

Der VfL Wolfsburg im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung