Europa-League-Auslosung

Chelsea gegen Basel, Fenerbahce gegen Benfica

SID
Freitag, 12.04.2013 | 16:17 Uhr
Die Helden vom FC Basel haben mit dem FC Chelsea ein richtig hartes Los bekommen
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

Champions-League-Sieger FC Chelsea trifft im Halbfinale der Fußball-Europa-League auf den Schweizer Meister FC Basel, zudem bekommt es der portugiesische Rekordchampion Benfica Lissabon mit dem türkischen Rekordmeister Fenerbahce Istanbul zu tun.

Das ergab die Auslosung am Freitag in Nyon. Basel und Fenerbahce tragen die Hinspiele vor eigenem Publikum aus. Die Halbfinal-Hinspiele finden am 25. April statt, die Rückspiele steigen am 2. Mai. Das Finale wird am 15. Mai in Amsterdam ausgetragen.

Die Schweizer vom FC Basel hätten sich nach dem nervenaufreibenden Viertelfinaltriumph gegen die Tottenham Hotspur sicherlich einen etwas einfacheren Gegner gewünscht. Trainer Murat Yakin war nach der Auslosung dennoch voller Vorfreude: "Nachdem wir in der Europa League bereits zweimal in den Osten reisen durften, erwartet uns jetzt zum zweiten Mal in Folge ein Flug nach London. Chelsea ist natürlich ein fantastischer Gegner für uns, wir freuen uns sehr auf diesen Topclub. Es ist für uns alle eine Riesenchance, nochmals ein solches Spiel auszutragen - für die Spieler, die Fans, den Club und und Stadt."

Yakin selbst traf 1998 mit dem VfB Stuttgart im Endspiel der Pokalsieger auf Chelsea. Damals musste er sich jedoch der Mannschaft um Vialli, Zola und die Matteo geschlagen geben. Nun nimmt der 38-Jährige als Trainer des FC Basel einen neuen Anlauf gegen die Blues, muss allerdings darauf hoffen, dass die Schweizer ihre Negativserie auf der Insel beenden. In bisher neun Partien konnte der 15-malige Meister noch nie in England gewinnen. Gegen Chelsea ist man jedoch noch nicht angetreten.

Chelsea mit möglichem Pokaltriple

David Barnard, Sekretär des FC Chelsea, möchte die Eidgenossen aber auf keinen Fall unterschätzen: "Basel hat bereits eine englische Mannschaft aus dem Wettbewerb geworfen. Wir wissen sehr gut was uns in den beiden Spielen erwarten wird. Wenn man das Halbfinale erreicht hat, will man auch noch den letzten Schritt bis in das Endspiel machen."

Chelsea könnte der erst vierte Verein werden, der alle drei großen Europapokale gewinnt. 1971 und 1998 holte der englische Klub den Pokal der Pokalsieger, dazu in der vergangenen Saison die UEFA Champions League. Mit dem Gewinn des Titels in Amsterdam zögen sich in Sachen Pokaltriple mit Juventus, dem AFC Ajax und dem FC Bayern München gleich.

Fener-Schmach von 1976

Im zweiten Halbfinale treffen Fenerbahce Istanbul und Benfica Lissabon aufeinander. Vor allem für den türkischen Vertreter ist die Vorschlussrunde eine ganz besondere Angelegenheit, weil man in einem europäischen Wettbewerb bisher noch nie so weit gekommen ist.

Gegen Benfica hat die Mannschaft von Aykut Kocaman einiges gut zu machen, denn im bislang einzigen Duell musste sich Fener den Portugiesen in der ersten Runde des Pokals der europäischen Landesmeister 1975/76 mit einem 1:7-Gesamtergebnis geschlagen geben. In Lissabon setzte sich Benfica mit 7:0 durch, ehe die Türken das Rückspiel im eigenen Stadion mit 1:0 gewannen.

Während Basel und Fenerbahçe Neuland betreten, hat Benfica nun schon zum zweiten Mal in den letzten drei Jahren die Vorschlussrunde erreicht. In der Saison 2010/11 mussten sie sich dem SC Braga nur aufgrund der Auswärtstorregel geschlagen geben.

Europa League - Das Halbfinale im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung