Bayer-Talente erhalten Chance gegen Rosenborg

SID
Mittwoch, 05.12.2012 | 16:43 Uhr
Sascha Lewandowski (r.) vertraut seinen Zukunftshoffnungen erneut
© Getty
Advertisement
League Cup
Di23.01.
Die Entscheidung: Bristol-ManCity & Chelsea-Arsenal
Copa del Rey
Do25.01.
Derby mit Druck: Dreht Barca den Rückstand?
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Premier League
Swansea -
Liverpool
Primera División
Eibar -
Malaga
Coupe de France
Nantes -
Auxerre
League Cup
Bristol City -
Man City
Premiership
Partick Thistle -
Celtic
Coupe de France
Epinal -
Marseille
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Coupe de France
PSG -
Guingamp
Serie A
Lazio -
Udinese
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
League Cup
Arsenal -
Chelsea
Coupe de France
Monaco -
Lyon
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Indian Super League
Kalkutta -
Chennai
First Division A
Brügge – Oostende
Coupe de France
Straßburg -
Lille
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
A-League
Melbourne Victory -
FC Sydney
Ligue 1
Dijon -
Rennes
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Championship
Bristol City -
QPR
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Montpellier
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Primera División
Malaga -
Girona
Ligue 1
Angers -
Amiens
Ligue 1
Guingamp -
Nantes
Ligue 1
Metz -
Nizza
Ligue 1
St. Etienne -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Troyes
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Primera División
Leganes -
Espanyol
Eredivisie
Utrecht -
Ajax
Eredivisie
Feyenoord -
Den Haag
Ligue 1
Lille -
Strassburg
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Premiership
Ross County -
Rangers
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Ligue 1
Bordeaux – Lyon
First Division A
Lüttich – Anderlecht
Serie A
AC Mailand -
Lazio
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Ligue 1
Marseille -
Monaco
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primeira Liga
Belenenses -
Benfica
Coppa Italia
Atalanta -
Juventus
Premier League
Huddersfield -
Liverpool
Coupe de la Ligue
Rennes -
PSG
Premier League
West Ham -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Swansea -
Arsenal (Delayed)
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio
Premier League
Tottenham -
Man United
Coupe de la Ligue
Monaco -
Montpellier
Primeira Liga
Sporting -
Guimaraes
Premier League
Man City -
West Brom (Delayed)
Premier League
Everton -
Leicester (Delayed)
Premier League
Stoke -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
Brighton (Delayed)
Premier League
Chelsea -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Newcastle -
Burnley (Delayed)
Indian Super League
Mumbai City – Jamshedpur
Premier League
Burnley -
Man City
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
Championship
Leeds -
Cardiff
Serie A
Sampdoria -
FC Turin
Premier League
Arsenal -
Everton
Premier League
Man United -
Huddersfield
Serie A
Inter Mailand -
Crotone
Premier League
West Brom -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth – Stoke (DELAYED)
Premier League
Brighton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Leicester – Swansea (Delayed)
Primera División
Getafe -
Leganes
Serie A
Atalanta -
Chievo Verona
Serie A
Bologna -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sassuolo
Serie A
Cagliari -
SPAL
Premier League
Crystal Palace -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Premier League
Liverpool -
Tottenham
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia
Serie A
Benevento -
Neapel
Ligue 1
Monaco -
Lyon

Kräfte schonen und der Jugend eine Chance geben: Bayer Leverkusen kann entspannt in das letzte Gruppenspiel der Europa League gegen Rosenborg Trondheim (Do., 21.05 Uhr im LIVE-TICKER) gehen. Der Einzug in die Zwischenrunde als Tabellenzweiter steht längst fest.

Für Bayer Leverkusen steht das abschließende Gruppenspiel gegen Rosenborg Trondheim unter dem Motto "Jugend forscht". Die Werkself hatte das Weiterkommen in die Zwischenrunde als Tabellenzweiter bereits vor der Partie gegen die Norweger am Donnerstag gesichert.

"Es kommt nun darauf an, das Beste daraus zu machen", sagte Bayer-Cheftrainer Sascha Lewandowski. "Immerhin ist es ein Europacupspiel und man kann es gut nutzen, um junge Spieler heranzuführen. Etwas Besseres kann ihnen doch nicht passieren."

Leverkusen vs. Rosenborg: Die Quote für eine Erfolg der Bayer B-Elf 1,43

Auch für Lewandowski und Teamchef Sami Hyypiä, die Bayer 04 auf Platz zwei der Bundesliga geführt haben, ist die entspannte Situation vor dem Endspurt bis zur Winterpause ideal.

Sie können ihre Teenies im Kader fördern, Edelreservisten mit Einsatzzeit zufriedenstellen und Stammkräfte für die beiden ausstehenden Liga-Partien bei Hannover 96 und gegen den Hamburger SV sowie im DFB-Pokal beim VfL Wolfsburg schonen.

Friedrich freut sich auf "etwas Spielzeit"

"Ich will das Spiel gewinnen", forderte Hyypiä dennoch von seiner B-Elf. Schließlich will Bayer den rund 13 000 erwarteten Anhängern am Nikolaustag nicht nur Fan-Schals schenken und die Getränke eine Stunde lang preiswerter anbieten. "Das Spiel ist auf internationaler Bühne. Die Konstellation ist zwar klar, aber wir wollen es genießen und gewinnen", meinte Verteidiger-Routinier Manuel Friedrich vor seiner 35. Europacup-Partie.

Der Edelreservist freut sich, "etwas Spielzeit" sammeln zu können. Er ersetzt den an Rückenproblemen leidenden Ömer Toprak, der bis zum Duell am Sonntag in Hannover mit einer Spritzenkur fit gemacht wird. "Ein Europacupspiel ist immer interessant - besser als eine Trainingseinheit", meinte auch Interims-Sechser Jens Hegeler. Für die Leverkusener "Boy-Group" geht es dagegen darum, Erfahrungen zu sammeln.

Jungstar beißt sich langsam fest

"Gerade wir jungen Spieler sind natürlich besonders motiviert", sagte Dominik Kohr. "Jeder will doch die Möglichkeit nutzen, sich zu zeigen. Wir werden also auch gegen Trondheim ganz sicher Vollgas geben."

Das 18-jährige Mittelfeldtalent hatte im letzten Europacupspiel bei Metalist Charkow (0:2) sein Startelf-Debüt gegeben und überzeugt. "Er ist dabei, sich im Kader festzubeißen", sagte Lewandowski.

Eine Chance, sich nach Verletzungen wieder für die Stammformation zu empfehlen, erhalten der Brasilianer Renato Augusto und Sidney Sam. "Sie werden höchstens eine Stunde spielen, weil sie Alternativen für das Duell bei Hannover 96 sind", erklärte Lewandowski.

Die Gruppe K im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung