Europa League Rückspiel in Moskau sorgt für Ärger

VfB Stuttgart legt sich mit UEFA an

Von Ruben Zimmermann
Montag, 13.08.2012 | 12:03 Uhr
Bruno Labbadia (l.) und Fredi Bobic sind über die Ansetzung des EL-Hinspiels unglücklich
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Super Cup
Real Madrid -
Barcelona
Copa do Brasil
Botafogo -
Flamengo
Copa do Brasil
Gremio -
Cruzeiro
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
Premiership
Kilmarnock -
Celtic
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Premier League
Spartak Moskau -
Lok Moskau
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Montpellier -
Straßburg
Ligue 1
Nizza -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Dijon
Ligue 1
St. Etienne -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
West Ham -
FC Southampton
Serie A
Flamengo -
Goianiense
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Allsvenskan
Göteborg -
BK Häcken
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Superliga
Aarhus -
Bröndby
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
Deportivo -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Das Europa-League-Spiel in Moskau wird um zwei Tage vorverlegt und stürzt den VfB in ein Termin-Chaos. Außerdem gibt es Ärger mit dem japanischen Verband wegen Gotoku Sakai.

Der VfB Stuttgart muss sein Europa League Rückspiel bei Dynamo Moskau bereits am 28. August bestreiten und damit zwei Tage früher als geplant. Für den ursprünglichen Donnerstagstermin ist schlicht kein Stadion verfügbar.

Das Dynamo-Stadion wird momentan umgebaut und die Moskauer Chimki-Arena ist bereits durch den Stadtrivalen ZSKA belegt ist, der ebenfalls in der Europa League antritt.

Dem VfB drohen damit zwei Spiele innerhalb von drei Tagen, da am Sonntag zuvor das erste Bundesligaspiel gegen den VfL Wolfsburg auf dem Programm steht. Wie die Deutsche Fußball Liga (DFL) der "DAPD am Montag mitteilte, wird über den Antrag auf Spielverlegung des Ligaspiels erst in den kommenden Tagen entschieden.

Das Stuttgarter Angebot, das Heimrecht zu tauschen, und damit Hin- und Rückspiel wie üblich jeweils an einem Donnerstag auszutragen, lehnten die Moskauer zuvor ab.

Bobic ist "richtig verärgert"

Gegenüber der "Bild" äußerte sich VfB-Manager Fredi Bobic nun kritisch gegenüber der UEFA: "Dass die UEFA nicht klar vorgibt, dass eine Mannschaft zuerst auswärts und die andere zuerst daheim spielt, lässt mich verständnislos zurück. Jetzt pochen beide Moskauer Vereine auf ihr Heimrecht im Rückspiel und wir müssen um die Verlegung unseres Bundesliga-Spiels bitten - darüber sind wir richtig verärgert!"

Neben dem Termin-Stress sorgt momentan auch der japanische Verband für Ärger beim VfB. Grund dafür ist die Berufung von Gotoku Sakai zum Testspiel der Nationalmannschaft am Mittwoch gegen Venezuela. Sakai verpasste aufgrund der olympischen Spiele bereits die bisherige Vorbereitung und wird dem VfB nun fast noch eine komplette weitere Woche fehlen.

Der Kader des VfB Stuttgart in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung