Mittwoch, 09.05.2012

EL-Finale: Atletico Madrid - Athletic Bilbao

Simeone: Man kennt sich in vielen Bereichen

Nachdem im vergangenen Jahr zwei portugiesische Vereine den Europa-League-Titel unter sich ausgespielt haben, sind heuer die Spanier an der Reihe. Mit Atletico Madrid und Athletic Bilbao stehen sich erst zum achten Mal überhaupt zwei Teams aus ein und demselben Land gegenüber (Mi., ab 20.30 im LIVE-TICKER).Vor der Partie regiert der Respekt.

Atleticos Radamel Falcao (r.) kann die Europa Leauge zum zweiten Mal in Folge gewinnen
© Getty
Atleticos Radamel Falcao (r.) kann die Europa Leauge zum zweiten Mal in Folge gewinnen

Atletico Madrid

Die Stimmen:

Diego Simeone (Trainer): "Wir müssen kompakt und schnell agieren, fokussierter als in einem Ligaspiel sein. Wenn man gegen einen spanischen Klub, gegen den man bereits zweimal in der Liga ran musste, spielt, dann kennt man sich in vielen Bereichen sehr gut. Und es ist das Beste und für den spanischen Fußball, dass wir gegen einen spanischen Klub antreten."

Radamel Falcao: "Es wird ein extrem schweres Spiel - wie jedes Finale. Athletic ist nicht von einzelnen Spielern abhängig. Sie haben viele gute die Spieler, die immer da sind, wenn es darauf ankommt; Spieler für die großen Spiele. Sie haben eine sehr starke Mannschaft, aber wir konzentrieren uns nicht auf einzelne."

Arda Turan: Kleiner Botschafter mit großer Mission

Die letzten Spiele:

FC Valencia - Atletico Madrid 0:1

Real Betis - Atletico Madrid 2:2

Atletico Madrid - Espanyol Barcelona 3:1

Athletic Bilbao

Die Stimmen:

Marcelo Bielsa (Trainer): "Ein Finale ist etwas besonderes, etwas, das nicht wiederholt werden kann. Das ist der Unterschied. Wir müssen an unsere Stärken glauben und das Potential der Mannschaft so gut es geht abrufen."

Ander Herrera: "Wir sind fest entschlossen, das Turnier erfolgreich abzuschließen, indem wir an unserer offensiven Spielweise festhalten. Wir haben auf dem Weg hierher ältere und erfahrenere Mannschaften ausgeschaltet. Was uns fehlt, kompensieren wir durch Stil, Einsatz und Ehrgeiz."

Die letzten Spiele:

Athletic Bilbao - Sporting Lissabon 3:1

Real Zaragoza - Athletic Bilbao 2:0

Racing Santander - Athletic Bilbao 0:1

Die EL-Halbfinals im Überblick

Die Top-Torjäger der Primera Division 2011/2012
Rang 1: Lionel Messi vom FC Barcelona (50 Tore)
© Getty
1/5
Rang 1: Lionel Messi vom FC Barcelona (50 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-spanien/torjaeger-primera-division-cristiano-ronaldo-soldado-agirretxe-alvaro-negredo-lionel-messi.html
Rang 2: Cristiano Ronaldo von Real Madrid (46 Tore)
© Getty
2/5
Rang 2: Cristiano Ronaldo von Real Madrid (46 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-spanien/torjaeger-primera-division-cristiano-ronaldo-soldado-agirretxe-alvaro-negredo-lionel-messi,seite=2.html
Rang 3: Radamel Falcao von Atletico Madrid (24 Tore)
© Getty
3/5
Rang 3: Radamel Falcao von Atletico Madrid (24 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-spanien/torjaeger-primera-division-cristiano-ronaldo-soldado-agirretxe-alvaro-negredo-lionel-messi,seite=3.html
Rang 4: Gonzalo Higuain von Real Madrid (22 Tore)
© Getty
4/5
Rang 4: Gonzalo Higuain von Real Madrid (22 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-spanien/torjaeger-primera-division-cristiano-ronaldo-soldado-agirretxe-alvaro-negredo-lionel-messi,seite=4.html
Rang 5: Karim Benzema von Real Madrid (21 Tore)
© Getty
5/5
Rang 5: Karim Benzema von Real Madrid (21 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-spanien/torjaeger-primera-division-cristiano-ronaldo-soldado-agirretxe-alvaro-negredo-lionel-messi,seite=5.html
 

 


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.