David Bystron positiv getestet

Dopingfall bei Schalke-Gegner Pilsen

SID
Donnerstag, 29.12.2011 | 14:40 Uhr
David Bystron (l.) von Viktoria Pilsen wurde des Dopings überführt
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Wenige Wochen vor dem Europa-League-Duell mit Schalke 04 (16. und 23. Februar) beschäftigt den tschechischen Meister Viktoria Pilsen ein Dopingfall.

Pilsens Verteidiger David Bystron wurde im Champions-League-Spiel gegen Bate Borisov (1:0) positiv getestet.

Nach Vereinsangaben hat der Befund jedoch keine Auswirkungen auf die Ergebnisse in der Champions League. Pilsen war hinter dem FC Barcelona und dem AC Mailand Gruppendritter geworden und somit unter die letzten 32 Teams der Europa League eingezogen.

Keine Strafe für Pilsen

"Möglichen Strafen für den Klub werden nur verhängt, wenn die regelwidrige Substanz bei vier oder fünf Spielern nachgewiesen wird", sagte Pilsens Pressesprecher Pavel Pillar.

Der 29 Jahre alte Bystron spielt seit 2009 für Pilsen. In der laufenden Champions-League-Saison erzielte der ehemalige tschechische U21-Nationalspieler beim 2:2 gegen den AC Mailand einen Treffer.

Viktoria Pilsen im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung