Brügge reist nach Slowenien

Daum vor dem hässlichen Endspiel

SID
Mittwoch, 30.11.2011 | 12:26 Uhr
Christoph Daum muss sich trotz des gelungenen Amtsantrittes beim FC Brügge Kritik gefallen lassen
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
Indian Super League
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
1. HNL
Cibalia -
Rijeka
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City

Die Rückkehr auf die europäische Fußballbühne hatte sich Christoph Daum wohl etwas anders vorgestellt. Da gewinnt der FC Brügge beide Spiele seit seinem Amtsantritt, und dennoch muss sich Daum vor dem womöglich vorentscheidenden Europa-League-Auftritt beim NK Maribor am Mittwoch (ab 17.45 Uhr im LIVE-TICKER) kritischen Fragen stellen.

Warum denn Brügge unter ihm so unattraktiv spiele, wollte man von Daum wissen. "Ob ich mag, was ich gesehen habe? In erster Linie mag ich es, zu gewinnen", konterte der 58-Jährige und stellte die Fans gleich darauf ein, dass es auch beim slowenischen Außenseiter aus Maribor ein hässliches Spiel werden könnte: "Das ist ein neuer Anfang. Ich weiß aus Erfahrung, dass jedes erfolgreiche Team aus einer guten Abwehr heraus agiert."

Defensiv statt attraktiv

Ein Sieg in Maribor ist für den FC Brügge zwingend notwendig, will man die Zwischenrunde erreichen. Die attraktive aber erfolglose Spielweise von Vorgänger Adrie Koster will Daum der Mannschaft deshalb austreiben.

Bei einem Sieg reicht Brügge am letzten Spieltag der Gruppe H gegen Sporting Braga dann schon ein Remis zum Weiterkommen. Die Portugiesen können sich bereits mit drei Punkten gegen Birmingham City am Mittwoch für die nächste Runde qualifizieren.

Die aufkommende Kritik will Daum vor dem wichtigen Spiel von seinen Spielern fernhalten. "Sie machen das genau richtig. Wir haben unter mir noch kein Gegentor bekommen, sind gut organisiert und stehen sicher in der Abwehr", sagte Daum. Der Motivationskünstler betont bei jeder Gelegenheit die positive Entwicklung beim 13-maligen belgischen Meister und will sich von den Kritikern nicht von seinem Konzept abbringen lassen.

Diego mit Atletico bei Celtic

Ähnlich wie Daum nach seiner Kokain-Affäre einst aus der Bundesliga davongejagt wurde, vertrieb man Diego nach seiner Arbeitsverweigerung aus Wolfsburg. Dafür spielt der brasilianische Dribbelkünstler mit Atletico Madrid in der Europa League - beim VfL Wolfsburg träumt man allenfalls davon.

Gewinnt Atletico in der Gruppe I bei Celtic Glasgow, sind die Spanier für die nächste Runde qualifiziert. Gleiches gilt für Udinese Calcio bei einem Sieg bei Stade Rennes.

In der Gruppe G kann ebenfalls schon vor dem letzten Spieltag alles entschieden sein. Der niederländische Tabellenführer AZ Alkmaar (bei Malmö FF) sowie die Ukrainer von Metalist Charkow (gegen Austria Wien) sind mit Siegen weiter. Sollte PAOK Saloniki in der Gruppe A bei Tottenham Hotspur überraschend gewinnen, überwintern die Griechen im Europapokal.

Die Europa League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung