Hammerlos für Hannover! Schalke gegen Helsinki

Von SPOX
Freitag, 05.08.2011 | 14:38 Uhr
Doppelt hält besser: Der FC Sevilla gewann 2006 und 2007 den Uefa Cup
© Getty
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Hannover 96 muss in den Europa-League-Playoffs gegen den FC Sevilla antreten. Der FC Schalke 04 hatte mehr Losglück: Die Königsblauen treffen auf HJK Helsinki. Topfavorit Tottenham bekommt es im Battle of Britain mit dem schottischen Klub Heart of Midlothian zu tun.

Für Hannover 96 wird der erste Höhepunkt gleich ein großer werden. Die Niedersachsen treffen am 18. und 25. August auf den spanischen Spitzenklub FC Sevilla, der in der vergangenen Saison den siebten Tabellenplatz belegte. Die Qualifikation für die Gruppenphase der Europa League ist damit alles andere als gesichert.

Wesentlich einfacher wird es wohl für Pokalsieger Schalke 04 werden. Der finnische Meister HJK Helsinki ist auf dem Weg in die Europa League eine bezwingbare Hürde.

SPOX hat die Auslosung live getickert:

14.34 Uhr: So, das war's. Aber keine Sorge, heute Abend wird nicht mehr ausgelost. Dann rollt nämlich endlich wieder die Kugel beim Bundesligaauftakt zwischen Borussia Dortmund und dem Hamburger SV (20.15 im LIVE-TICKER).

14.26 Uhr: Für alle Topfavoriten wie den PSG, die Roma oder Miroslav Kloses Lazio sollte die erste Runde kein Stolperstein werden. Einzig für die Spurs könnte es beim Battle of Britain gegen Heart of Midlothian härter zur Sache gehen.

14.25 Uhr: Für die Schalker sollten die Duelle mit dem HJK Helsinki dagegen eine klare Sache werden.

14.20 Uhr: Kleiner Blick auf die deutschen Spiele: Hannover 96 hat das härteste Los gezogen, das möglich war. Der FC Sevilla ist in Spanien immerhin so was wie die dritte Kraft nach dem FC Barcelona und Real Madrid. Die Niedersachsen treffen bei den Duellen am 18. und 25. August auch auf zwei alte Bekannte aus der Bundesliga: Piotr Trochowski und Ivan Rakitic, der auf seinen alten Trainer Mirko Slomka treffen wird.

14.10 Uhr: 76 Vereine, 38 Partien... Geschafft! Während Euch vermutlich genauso wie mir der Kopf vor lauter Klubnamen dröhnt, gibt's hier jetzt noch mal eine kleine Übersicht über die Partien:

HJK Helsinki/Finnland - Schalke 04

Hannover 96 - FC Sevilla/Spanien

Maccabi Tel Aviv/Israel - Panathinaikos Athen/Griechenland

Atletico Madrid/Spanien - Vitoria Guimaraes/Portugal

Shamrock Rovers/Irland - Partizan Belgrad/Serbien

Metalist Charkow/Ukraine - FC Sochaux/Frankreich

Besiktas Istanbul/Türkei - Alania Wladikawkas/Russland

Rosenborg Trondheim/Norwegen - AEK Larnaca/Zypern

FC Worskla Poltawa/Ukraine - Dinamo Bukarest/Rumänien

Bursaspor/Türkei - RSC Anderlecht/Belgien

AS Rom/Italien - Slovan Bratislava/Slowakei

Olympiakos Volou/Griechenland - Paris St. Germain

Legia Warschau/Polen - Spartak Moskau/Russland

FK Ekranas/Litauen - Hapoel Tel Aviv/Israel

PAOK Saloniki/Griechenland - Karpaty Lwiw/Ukraine

Trabzonspor/Türkei - Athletic Bilbao/Spanien

Heart of Midlothian/Schottland - Tottenham Hotspur/England

NK Maribor/Slowenien - Glasgow Rangers/Schottland

Steaua Bukarest/Rumänien - ZSKA Sofia/Bulgarien

FC Nordsjaelland/Dänemark - Sporting Lissabon/Portugal

Dnjpre Dnjepropetrowsk/Ukraine - FC Fulham/England

Lokomotive Moskau/Russland - Spartak Trnava/Slowakei

FC Sion/Schweiz - Celtic Glasgow/Schottland

Sask Breslau/Polen - Rapid Bukarest/Rumänien

Litex Lowetsch/Bulgarien - Dynamo Kiew/Ukraine

Lazio Rom/Italien - FK Rabotnicki/Mazedonien

Nacional Funchal/Portugal - Birmingham City/England

PSV Eindhoven/Niederlande - SV Ried/Österreich

FC Thun/Schweiz - Stoke City/England

Aalesunds FK/Norwegen - AZ Alkmaar/Niederlande

FC Vaslui/Rumänien - Sparta Prag/Tschechien

Omonia Nikosia/Zypern - RB Salzburg/Österreich

FC Zestafoni/Georgien - FC Brügge/Belgien

Dynamo Tiflis/Georgien - AEK Athen/Griechenland

Stade Rennes/Frankreich - Roter Stern Belgrad/Serbien

CS Gaz Metan Medias/Rumänien - Austria Wien/Österreich

SC Braga/Portugal - Young Boys Bern/Schweiz

Standard Lüttich/Belgien - Helsingborgs IF/Schweden

14.01 Uhr: Standard Lüttich tritt gegen Helsingborg an.

14 Uhr: SC Braga gegen die Young Boys Bern.

13.59 Uhr: Der Mainz-Besieger Mean Medias gegen Austria Wien. Rächt die Mainzer, liebe Ösis!

13.59 Uhr: Stade Rennes spielt gegen Roter Stern Belgrad

13.58 Uhr: Dinamo Tbilisi gegen den AEK Athen.

13.58 Uhr: HJK Helsinki gegen den FC Schalke 04. Sollte passen.

13.57 Uhr: Hannover gegen den FC Sevilla. Schlimmer geht's eigentlich gar nicht mehr.

13.56 Uhr: FC Zestafoni gegen den FC Brügge.

13.56 Uhr: AC Omonia gegen Salzburg.

13.55 Uhr: FC Vaslui gegen Spartag Prag. Sevilla ist noch dran.

13.54 Uhr: Aalesunds gegen den AZ Alkmaar.

13.54 Uhr: Der FC Thun gegen Stoke City.

13.54 Uhr: So, jetzt wird's interessant. Hannover ist dabei. Mögliche Gegner: Sevilla, Salzburg oder Alkmaar.

13.53 Uhr: Der PSV Eindhoven muss gegen die Ösis vom SV Ried ran.

13.52 Uhr: CD Nacional gegen Birmingham City.

13.51 Uhr: Miro Klose trifft mit Lazio gegen den FK Rabotnicki. Unbekannt, aber machbar.

13.51 Uhr: Litex Lovech spielt gegen Dynamo Kiew.

13.50 Uhr: Slask Wroclaw trifft auf Rapid Bukarest.

13.50 Uhr: Der FC Sion bekommt es mit Celtic zu tun.

13.50 Uhr: Lokomotive Moskau gegen Spartak Trnava.

13.49 Uhr: FC Dnipro gegen den FC Fulham.

13.48 Uhr: FC Nordsjalland bekommt es mit Sporting zu tun.

13.47 Uhr: Steaua Bukarest trifft auf den CSKA Sofia.

13.47 Uhr: NK Maribor gegen die Rangers aus Glasgow.

13.46 Uhr: Das ist wohl der erste Hammer dieser Auslosung.

13.45 Uhr: Heart of Midloathian gegen die Spurs. Ein Insel-Duell. Der Battle of Britain. Das kann ja was werden.

13.45 Uhr: Trabzonspor gegen Bilbao.

13.45 Uhr: FC Paok gegen den FC Karpaty Lviv.

13.45 Uhr: FK Ekranis aus Litauen gegen Hapoel Tel Aviv.

13.44 Uhr: Legia Warschau gegen Spartak Moskau.

13.43 Uhr: Geschafft. Gruppe zwei ist vorbei. Weiter geht's, unter anderem mit den Spurs.

13.43 Uhr: Olympiacos Volou gegen den PSG.

13.42 Uhr: Die Roma muss gegen Bratislava ran. Das sollte zu schaffen sein für Totti und Co.

13.42 Uhr: Bursaspor gegen den RSC Anderlecht.

13.41 Uhr: Vorskla Poltava gegen Dinamo Bukarest.

13.41 Uhr: Rosenborg Trondheim gegen AEK Larnaca.

13.40 Uhr: So, das war die erste Gruppe. Doch die Nächste folgt sogleich.

13.39 Uhr: Besiktas muss gegen die Russen von Alania Vladikavkaz.

13.38 Uhr: Metalist Kharkiv gegen den FC Sochaux.

13.38 Uhr: Die Shamrock Rovers gegen Partizan Belgrad.

13.37 Uhr: Atletico gegen Vitora SC.

13.36 Uhr: Die erste Partie: Maccabi Tel Aviv gegen Panathinaikos.

13.35 Uhr: Ein ungesetztes Team trifft immer auf eine gesetzte Mannschaft. Los geht's!

13.33 Uhr: Insgesamt sind 76 Teams dabei. Das kann ja was werden. Die Schalker sind übrigens im Gegensatz zu Hannover 96 gesetzt.

13.23 Uhr: Eigentlich ist vermutlich ganz Fußball-Deutschland davon ausgegangen, dass sich auch Mainz 05 zu dieser elitären Gruppe dazugesellt. Leider hatte Gaz Metan Medias was dagegen und besiegte die Mainzer nach Elfmeterschießen.

13.21 Uhr: Und da sind wir auch schon wieder! Ein herzliches Servus und Hallo zur Auslosung der Europa-League-Playoffs. Nachdem die Bayern mit dem FC Zürich ihr Glück in der Champions League gefunden haben, heißt es nun für den FC Schalke 04 und Hannover 96: Daumen drücken.

Alle News und Infos zur Europa League

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung