Freitag, 03.12.2010

Verfahren wird eröffnet

Flitzer "unten ohne" bei Leverkusen-Spiel

Ein 19 Jahre alter Norweger hat beim Europa-League-Spiel von Bayer Leverkusen bei Rosenborg Trondheim als Flitzer "geglänzt". Gegen den Teenager soll ein Verfahren eröffnet werden.

Sidney Sam (l.) und Daniel Schwaab bekamen von dem Vorfall nichts mit
© Getty
Sidney Sam (l.) und Daniel Schwaab bekamen von dem Vorfall nichts mit

Er sprang wie Rumpelstilzchen auf und ab und hielt immer wieder sein Geschlecht und seinen Hintern in die Kamera: Ein 19 Jahre alter Norweger hatte schon vor dem Europa-League-Gruppenspiel von Bayer Leverkusen am Mittwoch bei Rosenborg Trondheim einen großen Auftritt.

Der Fan legte bei der Live-Schalte des norwegischen TV-Senders "NRK" ins tiefgefrorene Stadion vor dem Spiel einen Strip hin, der ihn nun wohl teuer zu stehen kommen wird.

Verfahren wird eröffnet

"Wir haben die Identität des Verdächtigen geklärt, jetzt wird ein Verfahren gegen ihn eröffnet", sagte Baard Jacobsen von der Polizei in Trondheim der Tageszeitung Verdens Gang. Der Verdächtige ist auf Fernsehbildern im Internet bei seiner Einlage gut zu erkennen.

Als der "NRK"-Journalist Anders Werner Öfsti den Platzwart Jon Anders Öien zu den Platzverhältnissen befragt, tanzt und hüpft er mit entblößtem Unterkörper durchs Bild - bis ihn ein Ordner abführt.

Der Teenager durfte das Spiel anschließend dennoch im Stadion verfolgen, er hatte schließlich eine Eintrittskarte. Der mutmaßliche Flitzer gab an, seine Aktion sei einem spontanen Einfall entsprungen.

Und der 19-Jährige scheint ein Wiederholungstäter zu sein: In diesem Jahr soll er sich auch im Trondheimer Zentrum "unten ohne" gezeigt haben. Ihn erwartet nun eine Geldstrafe. Auf die Frage, ob er die Aktion bereue, soll er bereits mit "nein" geantwortet haben.

Leverkusens Adler gegen Köln wohl dabei


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.