Europa League: Stuttgart-Gegner mit Unentschieden

Stuttgart-Gegner Bern vergibt Zwei-Tore-Führung

SID
Sonntag, 12.09.2010 | 18:50 Uhr
Bern spielte zuletzt in der Champions-Leagu-Qualifikation gegen Tottenham
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Die Young Boys Bern haben bei der Europa-League-Generalprobe gegen den FC Basel einen Zwei-Tore-Vorsprung verspielt und am Ende 2:2-Unentschieden gespielt.

Die Young Boys Bern sind offenbar gut gerüstet für das Duell in der Europa League am Donnerstag (21 Uhr im Live-Ticker) bei Bundesliga-Schlusslicht VfB Stuttgart. Die Hauptstädter spielten 2:2 (2:1) in der Schweizer Super League gegen Meister und Pokalsieger FC Basel und vergaben dabei sogar eine 2:0-Führung.

Dem frühen 1:0 durch Ammar Jemal (4.) ließ der ehemalige Gladbacher David Degen in der 22. Minute das 2:0 für die Young Boys folgen. Basel, Ex-Klub des jetzigen VfB-Trainers Christian Gross, kam durch Alexander Frei (39.) und Scott Chipperfield (74.) noch zum Ausgleich.

Die erste Hälfte in Bern wurde bereits nach 37 Minuten beendet, weil Young-Boys-Verteidiger Emiliano Dudar nach einem Zusammenprall lange behandelt werden musste. Dudar kam mit einerr schweren Gehirnüberschattung ins Krankenhaus und wurde ins künstliche Koma gesetzt.

Alle News & Infos zur Europa League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung