Donnerstag, 29.07.2010

Europa League, Qualifikations-Hinspiel

VfB Stuttgart: Reise ins Ungewisse

Der millionenschwere Wechsel von Sami Khedira zu Real Madrid steht kurz vor dem Abschluss - doch kurzfristig muss sich der VfB Stuttgart auch mit Molde FK beschäftigen.

Christian Gross übernahm 2009 den Trainerposten beim VfB Stuttgart
© Getty
Christian Gross übernahm 2009 den Trainerposten beim VfB Stuttgart

Der neue Sportdirektor Fredi Bobic setzte die Mannschaft vor dem ersten Pflichtspiel der Saison gleich einmal unter Druck.

"Wir müssen im Europapokal weiterkommen", sagte Bobic vor dem Qualifikationshinspiel zur Europa League am Donnerstag (18.30 Uhr im LIVE-TICKER) in Norwegen. Auch Trainer Christian Gross machte deutlich, dass es für die Schwaben "um sehr viel geht".

Überlagert wird das Drittrundenspiel des VfB aber vom bevorstehenden Transfer Khediras. Die spanische Zeitung "AS" berichtete, dass sich der 23-Jährige mit den Königlichen bereits einig sei und noch am Mittwoch seinen Wechsel in Stuttgart bekannt geben wollte.

Noch gibt es aber offenbar keine Einigung über die Ablösesumme. Derzeit bietet Real rund zehn Millionen Euro für den Nationalspieler der Schwaben, der sich bei der WM in Südafrika ins Rampenlicht gespielt hatte und beim VfB noch einen Vertrag bis 2011 besitzt.

"Mache mir seit Wochen Sorgen"

Gross versuchte am Mittwoch jedoch, das Thema weitgehend zu verdrängen. Für ihn hat das Spiel in Molde Vorrang, bei dem er Khedira ohnehin nicht hätte einsetzen können.

Der Mittelfeldspieler hat nach seinem WM-Urlaub bisher noch nicht trainiert und steht deshalb ebenso wenig zur Verfügung wie die Nationalspieler Cacau, Serdar Tasci und Khalid Boulahrouz, die erst zu Beginn der kommenden Woche zurückerwartet werden. Zudem fällt Kapitän Mathieu Delpierre nach seiner Patellasehnen-Operation noch einige Zeit aus.

Auch bei den geplanten Neuzugängen (Philipp Degen, Ibrahima Traore, Andre Ayew) gab es vor dem Molde-Spiel noch keine Erfolgsmeldungen. Viel hängt davon ab, wie hoch die Ablöse für Khedira sein wird.

Gross, der vor allem auf den Außenbahnen Handlungsbedarf sieht, machte auf jeden Fall schon einmal deutlich, dass seine Geduld langsam zu Ende ist: "Ich mache mir Sorgen, aber das mache ich mir schon seit Wochen."

Bilder des Tages - 28. Juli
Ballet unter dem Brett? Im Gegenteil: Charde Houston (l.) und Alexis Hornbuckle (r.) attackieren DeLisha Milton-Jones von den L.A. Sparks ohne Rücksicht auf Verluste
© Getty
1/8
Ballet unter dem Brett? Im Gegenteil: Charde Houston (l.) und Alexis Hornbuckle (r.) attackieren DeLisha Milton-Jones von den L.A. Sparks ohne Rücksicht auf Verluste
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston.html
Strike! Mit voller Inbrunst wird Alex Rodriguez (r.) von den Yankees vom Unparteiischen auf diese Tatsache hingewiesen. Die New Yorker verloren in der MLB 1:4 gegen die Indians
© Getty
2/8
Strike! Mit voller Inbrunst wird Alex Rodriguez (r.) von den Yankees vom Unparteiischen auf diese Tatsache hingewiesen. Die New Yorker verloren in der MLB 1:4 gegen die Indians
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=2.html
Tennis: Mit seiner äußerst ausdrucksstarken Aufschlagetechnik würde Leonardo Meyer auch auf jeder Broadway-Bühne eine respektable Figur abgeben
© Getty
3/8
Tennis: Mit seiner äußerst ausdrucksstarken Aufschlagetechnik würde Leonardo Meyer auch auf jeder Broadway-Bühne eine respektable Figur abgeben
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=3.html
Cricket vor nahezu poetischer Kulisse: Das himmlische Abendrot über Chelmsford konnten die Spieler von Essex und Lancashire während der Partie allerdings kaum genießen
© Getty
4/8
Cricket vor nahezu poetischer Kulisse: Das himmlische Abendrot über Chelmsford konnten die Spieler von Essex und Lancashire während der Partie allerdings kaum genießen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=4.html
All-Star-Training der MLS in Houston: Nick Rimando von Real Salt Lake scheint bei seinen spektakulären Flugeinlagen geradezu in der Luft zu liegen
© Getty
5/8
All-Star-Training der MLS in Houston: Nick Rimando von Real Salt Lake scheint bei seinen spektakulären Flugeinlagen geradezu in der Luft zu liegen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=5.html
Leichtathletik-EM in Barcelona: Die Zehnkämpfer Agustin Felix (l.), Vasiliy Kharlamov (M.) und Florian Geffrouais brettern über die Tartanbahn
© Getty
6/8
Leichtathletik-EM in Barcelona: Die Zehnkämpfer Agustin Felix (l.), Vasiliy Kharlamov (M.) und Florian Geffrouais brettern über die Tartanbahn
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=6.html
Goodwood Stakes Race: Reiter Eddie Ahern und sein Pferd Ghjimaar verschmelzen vorübergehend zu einer aerodynamischen Einheit
© Getty
7/8
Goodwood Stakes Race: Reiter Eddie Ahern und sein Pferd Ghjimaar verschmelzen vorübergehend zu einer aerodynamischen Einheit
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=7.html
Morgan Pressel zeigt beim Vorlauf zu den Ricoh Women's British Open schonmal was es heißt, himmlisches Golf zu spielen
© Getty
8/8
Morgan Pressel zeigt beim Vorlauf zu den Ricoh Women's British Open schonmal was es heißt, himmlisches Golf zu spielen
/de/sport/diashows/1007/bilder-des-tages/2807/nick-rimando-essex-lancashire-new-york-yankees-cleveland-indians-alex-rodriguez-charde-houston,seite=8.html
 

Gross: "Kenne Bobic nicht"

Zum neuen Sportdirektor wollte sich der Schweizer noch nicht äußern: "Ich kenne Bobic nicht, und er kennt mich nicht. Aber wir haben ein gemeinsames Ziel: Erfolg mit dem VfB."

Dies gilt bereits in Molde. Auch wenn der Bundesligist personell noch längst nicht aus dem Vollen schöpfen kann, an ein mögliches Scheitern verschwenden die Schwaben keinen Gedanken - auch wenn Gross vor dem weitgehend unbekannten Gegner wohl aus Höflichkeit warnt: "Das ist eine sehr athletische Mannschaft. Wir sind natürlich der Favorit, aber wir haben Respekt."

Molde nur Tabellen-13.

Bedenken dürfte aber auch Gross keine haben.

Molde ist derzeit nur Tabellen-13. in Norwegen. Auch in der zweiten Qualifikationsrunde zur Europa League gegen FK Jelgava aus Lettland setzte sich das Team von Trainer Kjell Jonevret nur knapp durch (1:2/1:0).

Da kann es der VfB verkraften, nur mit einer besseren B-Mannschaft in den hohen Norden zu reisen. Zumal Gross versicherte, "dass wir einen guten Kader dabei haben werden". Dieser gewann zuletzt immerhin den "Uhrencup" durch ein 2:1 gegen Young Boys Bern.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Molde: Lillebakk - Simonsen, Andreasson, Forren, Rindaröy - Hestad, Hoseth - Thioune - Moström, Fall, Johansson. - Trainer: Jonevret

Stuttgart: Ulreich - Celozzi, Niedermeier, Gentner, Molinaro - Rudy, Träsch, Kuzmanovic, Gebhart - Marica, Harnik. - Trainer: Gross

Schiedsrichter: Bas Nijhuis (Niederlande)

Bobic neuer Sportdirektor beim VfB


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.