HSV ohne Aogo zu Fulham

SID
Mittwoch, 28.04.2010 | 16:16 Uhr
Dennis Aogo (r.) bekam es im Hinspiel auf der linken Abwehrseite mit Damien Duff zu tun
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der Hamburger SV ist ohne Dennis Aogo zum Halbfinal-Rückspiel der Europa League gegen den FC Fulham geflogen. Der Außenverteidiger leidet an Magen-Darm-Beschwerden

Ohne Außenverteidiger Dennis Aogo ist der Hamburger SV am Mittwoch nach London geflogen.

Ob der U-21-Europameister am Donnerstag (Do., ab 20.45 Uhr im LIVE-TICKER, auf SAT.1 und bei SKY) zum Halbfinal-Rückspiel in der Europa League beim FC Fulham auflaufen kann, ist noch unklar.

Der 23-Jährige leidet unter Magen-Darm-Beschwerden und bekam am Mittwoch nach einer Laboruntersuchung in einem Krankenhaus strenge Bettruhe verordnet. Am Donnerstag wird entschieden, ob es für Aogo eine Einsatzchance gibt und er kurzfristig nachreisen wird.

HSV vor dem Rückspiel: Raus aus dem Chaos, rein ins Finale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung