Freitag, 19.03.2010

Europa League, Viertelfinal-Auslosung

Machbare Gegner für Wolfsburg und Hamburg

Acht Mannschaften sind in der Europa League noch verblieben - darunter mit dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg zwei deutsche Vertreter. Auch der FC Liverpool und Atletico Madrid sind noch dabei.

Im schweizerischen Nyon wurden die Viertel- und Halbfinals ausgelost
© Getty
Im schweizerischen Nyon wurden die Viertel- und Halbfinals ausgelost

In Nyon wurde nun das Viertelfinale ausgelost. Das Ergebnis: Die beiden Bundesligisten haben machbare Gegner bekommen. Der VfL Wolfsburg reist zunächst zum Premier-League-Klub FC Fulham, der Hamburger SV empfängt Außenseiter Standard Lüttich.

Ärgerlich: Sollten beide Teams das Halbfinale erreichen, treffen sie aufeinander. Das Finale findet am 12. Mai in Hamburg statt.

 

Die Paarungen im Überblick:

 

Viertelfinale

FC Fulham

VfL Wolfsburg

Hamburger SV

Standard Lüttich

FC Valencia

Atletico Madrid

Benfica Lissabon

FC Liverpool

 

Halbfinale

Hamburger SV/Standard Lüttich

FC Fulham/VfL Wolfsburg

FC Valencia/Atletico Madrid

Benfica Lissabon/FC Liverpool

 

Die Termine:

Viertelfinale: 1. April und 8. April

Halbfinale: 22. April und 29. April

Finale (in Hamburg): 12. Mai

 

Die Reaktionen:

Wolfsburgs Trainer Lorenz-Günther Köstner: "Ein gutes Los. Wir werden alles versuchen, um die nächste Runde zu überstehen. Ich hatte auf Liverpool getippt, da lag ich ja gar nicht so weit entfernt. Der englische Fußball könnte uns liegen. Wir müssen aber eine Top-Leistung bringen."

Wolfsburgs Edin Dzeko: "Ich freue mich auf das Duell gegen Fulham. Es werden sicherlich interessante Partien, und wir müssen sehr konzentriert sein, denn gegen englische Mannschaften ist es immer schwer zu spielen. Es kann natürlich ein Vorteil für uns sein, dass wir zuerst auswärts antreten müssen, aber wir sollten auch in London schon ein gutes Ergebnis erzielen, um die Chancen auf das Halbfinale zu wahren"

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia: "Standard Lüttich ist eine Mannschaft mit einer hohen Qualität. Sie haben in der Champions League gespielt und zuletzt hat das Team mit Red Bull Salzburg und Panathinaikos Athen zwei internationale Top-Mannschaften aus dem Wettbewerb geworfen. Nichtsdestotrotz ist es unser Ziel, in das Habfinale einzuziehen. Wir haben eine große Chance, die wir unbedingt nutzen wollen."

Hamburgs Vorstands-Boss Bernd Hoffmann: "Mit Standard Lüttich haben wir einen attraktiven Gegner zugelost bekommen. Dass wir zunächst zu Hause antreten, sehe ich als Vorteil. In der letzten Saison gegen Galatasaray Istanbul und Manchester City, in diesem Jahr gegen PSV Eindhoven und RSC Anderlecht - wir hatten stets zuerst Heimrecht und sind jeweils in die nächste Runde eingezogen. Dass die Stimmung in belgischen Stadien außergewöhnlich ist, haben wir im Rückspiel in Anderlecht gesehen."

User Maniac1103: Gutes Los für den HSV, Lüttich ist nicht so stark einzuschätzen wie Anderlecht. Das sie zuerst zuhause ran müssen, ist kein so großer Nachteil, sie haben ja bewiesen, dass sie auswärts auch immer für Tore gut sind. Fulham ist sicher nicht der Top-Verein, eher ein Team, das über das kämpferische Element kommt. Ob das Wolfsburg liegt, wage ich zu bezweifeln."

User elbonitos: "Fulham hat gegen ein Juventus mit zehn Mann 4:1 gewonnen, das sollte man jetzt nicht zu hochhängen. Wie das Kräfteverhältnis elf gegen elf war, hat man im Hinspiel gesehen. Wolfsburg hat mit Villarreal und Kasan schon dickere Brocken aus dem Weg geräumt. Und Lüttich? Siebter der belgischen Liga. Liegt da hinter so weltbekannten Teams wie Zulte-Waregem, Kortrijk und Sint-Truidense. Also ich behaupte: Da kann selbst Labbadia das Halbfinale nicht mehr verhindern."

Ruud van Nistelrooy - Karriere in Bildern
Eredivisie: Der SC Heerenveen war zwischen 1997 und 1998 nach dem FC Den Bosch die zweite Profistation von Ruud van Nistelrooy (l.)
© Getty
1/18
Eredivisie: Der SC Heerenveen war zwischen 1997 und 1998 nach dem FC Den Bosch die zweite Profistation von Ruud van Nistelrooy (l.)
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen.html
Im Juli 1998 wechselte der Angreifer (2.v.r.o.) zum niederländischen Traditionsverein PSV Eindhoven...
© Getty
2/18
Im Juli 1998 wechselte der Angreifer (2.v.r.o.) zum niederländischen Traditionsverein PSV Eindhoven...
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=2.html
...bei PSV wurde der Torjäger (r.) zwei Mal in Folge (1998/1999 und 1999/2000) Torschützenkönig der niederländischen Eredivisie
© Getty
3/18
...bei PSV wurde der Torjäger (r.) zwei Mal in Folge (1998/1999 und 1999/2000) Torschützenkönig der niederländischen Eredivisie
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=3.html
2001 zog es den Mittelstürmer (l.) zu Manchester United in die Premier League. Unter der Regie von Sir Alex Ferguson wurde aus van Nistelrooy ein Weltstar...
© Getty
4/18
2001 zog es den Mittelstürmer (l.) zu Manchester United in die Premier League. Unter der Regie von Sir Alex Ferguson wurde aus van Nistelrooy ein Weltstar...
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=4.html
Ruud (l.) bekam auf der Insel den Spitznamen "Van the Man", da er für die Red Devils fast nach Belieben traf...
© Getty
5/18
Ruud (l.) bekam auf der Insel den Spitznamen "Van the Man", da er für die Red Devils fast nach Belieben traf...
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=5.html
Schnell erlangte er große Beliebtheit und gab seinen Fans aus aller Welt für deren Zuneigung gerne etwas zurück
© Getty
6/18
Schnell erlangte er große Beliebtheit und gab seinen Fans aus aller Welt für deren Zuneigung gerne etwas zurück
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=6.html
Der Niederländer (l.) war aber nicht nur in der Premier League eine Bank: Drei Mal (2002, 2003, 2005) holte er sich die Torjägerkrone in der Königsklasse
© Getty
7/18
Der Niederländer (l.) war aber nicht nur in der Premier League eine Bank: Drei Mal (2002, 2003, 2005) holte er sich die Torjägerkrone in der Königsklasse
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=7.html
2002 wurde Van the Man Spieler des Jahres auf der Insel, 2003 gewann er mit ManUnited die englische Meisterschaft und war gleichzeitig bester Torschütze der Liga
© Getty
8/18
2002 wurde Van the Man Spieler des Jahres auf der Insel, 2003 gewann er mit ManUnited die englische Meisterschaft und war gleichzeitig bester Torschütze der Liga
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=8.html
Sein erstes Länderspiel für die Niederlande bestritt Ruud van Nistelrooy (2.v.r.u.) 1998. Gegner damals war die deutsche Nationalmannschaft
© Getty
9/18
Sein erstes Länderspiel für die Niederlande bestritt Ruud van Nistelrooy (2.v.r.u.) 1998. Gegner damals war die deutsche Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=9.html
Bis heute bestritt der Niederländer für Oranje 64 Partien (33 Tore). Er war Mitglied der EM-Mannschaft von 2004 und 2008 sowie WM-Teilnehmer in Deutschland 2006
© Getty
10/18
Bis heute bestritt der Niederländer für Oranje 64 Partien (33 Tore). Er war Mitglied der EM-Mannschaft von 2004 und 2008 sowie WM-Teilnehmer in Deutschland 2006
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=10.html
Der 1,88 m große Profi macht aber nicht nur auf dem Platz eine gute Figur....
© Getty
11/18
Der 1,88 m große Profi macht aber nicht nur auf dem Platz eine gute Figur....
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=11.html
...auch privat gibt er sich gerne locker und zeigt sich bei Fotoshootings wenig verlegen
© Getty
12/18
...auch privat gibt er sich gerne locker und zeigt sich bei Fotoshootings wenig verlegen
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=12.html
Mit seiner Frau Leontine ist er seit Sommer 2004 verheiratet. Das Ehepaar hat zwei Kinder, ein Mädchen und einen Jungen
© Getty
13/18
Mit seiner Frau Leontine ist er seit Sommer 2004 verheiratet. Das Ehepaar hat zwei Kinder, ein Mädchen und einen Jungen
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=13.html
Sportlich wagte der Torjäger 2006 den Schritt in die Primera Division. Für Real Madrid erzielte er in seiner ersten Saison in 37 Spielen 25 Tore. 07/08 lief es ähnlich gut...
© Getty
14/18
Sportlich wagte der Torjäger 2006 den Schritt in die Primera Division. Für Real Madrid erzielte er in seiner ersten Saison in 37 Spielen 25 Tore. 07/08 lief es ähnlich gut...
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=14.html
...seit Sommer 2008 geht es jedoch bergab: Van Nistelrooy (r.) kam seitdem in lediglich sieben Liga-Begegnungen zum Einsatz. Eine neue Herausforderung wartet bereits...
© Getty
15/18
...seit Sommer 2008 geht es jedoch bergab: Van Nistelrooy (r.) kam seitdem in lediglich sieben Liga-Begegnungen zum Einsatz. Eine neue Herausforderung wartet bereits...
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=15.html
Im Januar 2010 wechselt van Nistelrooy zum Hamburger SV. Der nächste Weltstar für die Bundesliga
© Getty
16/18
Im Januar 2010 wechselt van Nistelrooy zum Hamburger SV. Der nächste Weltstar für die Bundesliga
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=16.html
Die Zeit beim HSV war eine Achterbahnfahrt: Zur Saison 2011/2012 wechselt der Niederländer zum FC Malaga
© Getty
17/18
Die Zeit beim HSV war eine Achterbahnfahrt: Zur Saison 2011/2012 wechselt der Niederländer zum FC Malaga
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=17.html
Im letzten Jahr der Karriere erzielte "Van the Man" vier Treffer in 28 Spielen für den FC Malaga
© Getty
18/18
Im letzten Jahr der Karriere erzielte "Van the Man" vier Treffer in 28 Spielen für den FC Malaga
/de/sport/diashows/van-nistelrooy/ruud-van-nistelrooy-karriere-psv-eindhoven-manchester-united-niederlande-real-madrid-sc-heerenveen,seite=18.html
 

Die Auslosung zum Nachlesen im LIVE-TICKER:

13.18 Uhr: Das zweite Halbfinale lautet: VALENCIA/ATLETICO - BENFICA/LIVERPOOL!

13.17 Uhr: HAMBURG/LÜTTICH spielt gegen FULHAM/WOLFSBURG!

13.16 Uhr: Es geht weiter mit den Halbfinal-Begegnungen.

13.15 Uhr: Und die letzte Paarung: BENFICA LISSABON vs. FC LIVERPOOL!

13.14 Uhr: Weiter: FC Valencia gegen... ATLETICO MADRID!

13.13 Uhr: HAMBURGER SV trifft auf... STANDARD LÜTTICH!!!

13.12 Uhr: Los geht's mit: FC FULHAM... gegen den VFL WOLFSBURG!!!

13.10 Uhr: Und vor der Auslosung werden die Regeln erklärt. Ähnlich simpel wie bei der Champions League: Es gibt keine Beschränkungen. Jeder Klub kann gegen jeden Klub gelost werden.

13.09 Uhr: "Wir haben schon lange nichts mehr gewonnen, daher wäre es großartig, wenn wir das Finale in unserem Stadion erreichen können", so Uns Uwe.

13.08 Uhr: Analog zur Champions-League-Auslosung, bei der Madrid-Botschafter Butragueno die Lose zog, ist nun Uwe Seeler dran. Immerhin findet das Endspiel in Hamburg statt.

13.05 Uhr: Juventus ist im Achtelfinale zwar gegen Fulham überraschend ausgeschieden. Aber mit Liverpool, Atletico oder Valencia sind noch einige große Namen im Pott.

13.00 Uhr: Die Bayern treffen im CL-Viertelfinale also auf Manchester United. Wen bekommen Wolfsburg und Hamburg.

Alle Infos zur Europa League

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.