Europa League, Viertelfinal-Auslosung

Machbare Gegner für Wolfsburg und Hamburg

Von SPOX
Freitag, 19.03.2010 | 13:20 Uhr
Im schweizerischen Nyon wurden die Viertel- und Halbfinals ausgelost
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels: FCB-B04
Primera División
Leganes -
Alaves
First Division A
Lüttich -
Zulte Waregem
Ligue 1
Metz -
Monaco
Championship
Burton Albion -
Birmingham
Primera División
Valencia -
Las Palmas
Bundesliga
FC Bayern München -
Bayer 04 Leverkusen (Highlights)
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Bundesliga
Hamburger SV -
FC Augsburg (Highlights)
Bundesliga
TSG Hoffenheim -
SV Werder Bremen (Highlights)
Serie A
Juventus -
Cagliari
Bundesliga
1. FSV Mainz 05 -
Hannover 96 (Highlights)
Bundesliga
VfL Wolfsburg -
Borussia Dortmund (Highlights)
Bundesliga
Hertha BSC -
VfB Stuttgart (Highlights)
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Bundesliga
6 um 6 (1. Spieltag)
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Bundesliga
FC Schalke 04 -
RB Leipzig (Highlights)
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Bundesliga
SC Freiburg – Eintracht Frankfurt (Highlights)
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Bundesliga
Borussia M’gladbach -
1. FC Köln (Highlights)
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Bundesliga
Bayer 04 Leverkusen -
TSG Hoffenheim
Bundesliga
Eintracht Frankfurt -
VfL Wolfsburg
Bundesliga
FC Augsburg -
Borussia M’gladbach
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Acht Mannschaften sind in der Europa League noch verblieben - darunter mit dem Hamburger SV und dem VfL Wolfsburg zwei deutsche Vertreter. Auch der FC Liverpool und Atletico Madrid sind noch dabei.

In Nyon wurde nun das Viertelfinale ausgelost. Das Ergebnis: Die beiden Bundesligisten haben machbare Gegner bekommen. Der VfL Wolfsburg reist zunächst zum Premier-League-Klub FC Fulham, der Hamburger SV empfängt Außenseiter Standard Lüttich.

Ärgerlich: Sollten beide Teams das Halbfinale erreichen, treffen sie aufeinander. Das Finale findet am 12. Mai in Hamburg statt.

 

Die Paarungen im Überblick:

 

Viertelfinale

FC Fulham

VfL Wolfsburg

Hamburger SV

Standard Lüttich

FC Valencia

Atletico Madrid

Benfica Lissabon

FC Liverpool

 

Halbfinale

Hamburger SV/Standard Lüttich

FC Fulham/VfL Wolfsburg

FC Valencia/Atletico Madrid

Benfica Lissabon/FC Liverpool

 

Die Termine:

Viertelfinale: 1. April und 8. April

Halbfinale: 22. April und 29. April

Finale (in Hamburg): 12. Mai

 

Die Reaktionen:

Wolfsburgs Trainer Lorenz-Günther Köstner: "Ein gutes Los. Wir werden alles versuchen, um die nächste Runde zu überstehen. Ich hatte auf Liverpool getippt, da lag ich ja gar nicht so weit entfernt. Der englische Fußball könnte uns liegen. Wir müssen aber eine Top-Leistung bringen."

Wolfsburgs Edin Dzeko: "Ich freue mich auf das Duell gegen Fulham. Es werden sicherlich interessante Partien, und wir müssen sehr konzentriert sein, denn gegen englische Mannschaften ist es immer schwer zu spielen. Es kann natürlich ein Vorteil für uns sein, dass wir zuerst auswärts antreten müssen, aber wir sollten auch in London schon ein gutes Ergebnis erzielen, um die Chancen auf das Halbfinale zu wahren"

Hamburgs Trainer Bruno Labbadia: "Standard Lüttich ist eine Mannschaft mit einer hohen Qualität. Sie haben in der Champions League gespielt und zuletzt hat das Team mit Red Bull Salzburg und Panathinaikos Athen zwei internationale Top-Mannschaften aus dem Wettbewerb geworfen. Nichtsdestotrotz ist es unser Ziel, in das Habfinale einzuziehen. Wir haben eine große Chance, die wir unbedingt nutzen wollen."

Hamburgs Vorstands-Boss Bernd Hoffmann: "Mit Standard Lüttich haben wir einen attraktiven Gegner zugelost bekommen. Dass wir zunächst zu Hause antreten, sehe ich als Vorteil. In der letzten Saison gegen Galatasaray Istanbul und Manchester City, in diesem Jahr gegen PSV Eindhoven und RSC Anderlecht - wir hatten stets zuerst Heimrecht und sind jeweils in die nächste Runde eingezogen. Dass die Stimmung in belgischen Stadien außergewöhnlich ist, haben wir im Rückspiel in Anderlecht gesehen."

User Maniac1103: Gutes Los für den HSV, Lüttich ist nicht so stark einzuschätzen wie Anderlecht. Das sie zuerst zuhause ran müssen, ist kein so großer Nachteil, sie haben ja bewiesen, dass sie auswärts auch immer für Tore gut sind. Fulham ist sicher nicht der Top-Verein, eher ein Team, das über das kämpferische Element kommt. Ob das Wolfsburg liegt, wage ich zu bezweifeln."

User elbonitos: "Fulham hat gegen ein Juventus mit zehn Mann 4:1 gewonnen, das sollte man jetzt nicht zu hochhängen. Wie das Kräfteverhältnis elf gegen elf war, hat man im Hinspiel gesehen. Wolfsburg hat mit Villarreal und Kasan schon dickere Brocken aus dem Weg geräumt. Und Lüttich? Siebter der belgischen Liga. Liegt da hinter so weltbekannten Teams wie Zulte-Waregem, Kortrijk und Sint-Truidense. Also ich behaupte: Da kann selbst Labbadia das Halbfinale nicht mehr verhindern."

Die Auslosung zum Nachlesen im LIVE-TICKER:

13.18 Uhr: Das zweite Halbfinale lautet: VALENCIA/ATLETICO - BENFICA/LIVERPOOL!

13.17 Uhr: HAMBURG/LÜTTICH spielt gegen FULHAM/WOLFSBURG!

13.16 Uhr: Es geht weiter mit den Halbfinal-Begegnungen.

13.15 Uhr: Und die letzte Paarung: BENFICA LISSABON vs. FC LIVERPOOL!

13.14 Uhr: Weiter: FC Valencia gegen... ATLETICO MADRID!

13.13 Uhr: HAMBURGER SV trifft auf... STANDARD LÜTTICH!!!

13.12 Uhr: Los geht's mit: FC FULHAM... gegen den VFL WOLFSBURG!!!

13.10 Uhr: Und vor der Auslosung werden die Regeln erklärt. Ähnlich simpel wie bei der Champions League: Es gibt keine Beschränkungen. Jeder Klub kann gegen jeden Klub gelost werden.

13.09 Uhr: "Wir haben schon lange nichts mehr gewonnen, daher wäre es großartig, wenn wir das Finale in unserem Stadion erreichen können", so Uns Uwe.

13.08 Uhr: Analog zur Champions-League-Auslosung, bei der Madrid-Botschafter Butragueno die Lose zog, ist nun Uwe Seeler dran. Immerhin findet das Endspiel in Hamburg statt.

13.05 Uhr: Juventus ist im Achtelfinale zwar gegen Fulham überraschend ausgeschieden. Aber mit Liverpool, Atletico oder Valencia sind noch einige große Namen im Pott.

13.00 Uhr: Die Bayern treffen im CL-Viertelfinale also auf Manchester United. Wen bekommen Wolfsburg und Hamburg.

Alle Infos zur Europa League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung