Europa League

Ein Schritt gen Hamburg

SID
Freitag, 26.02.2010 | 15:03 Uhr
Edin Dzeko (r.) spielte eine hervorragende Partie und erzielte den Treffer zum 1:0
© Getty
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
Indian Super League
Live
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheffield Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak Moskau -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man United
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City
Indian Super League
Chennai -
Kalkutta

So nah Hamburg auch scheinen mag, so weit ist doch das Europa-League-Finale am 12. Mai in der Hansestadt für den deutschen Meister VfL Wolfsburg noch entfernt.

"Es macht überhaupt keinen Sinn, schon einen Gedanken daran zu verlieren. Der Weg ins Endspiel ist immer noch sehr weit", erklärte Manager Dieter Hoeneß und warnte nach dem erstmaligen Achtelfinaleinzug der Niedersachsen durch ein 4:1 (3:1) über den FC Villarreal gleich einmal vor dem Gegner in der nächsten Runde (11./18. März): "Rubin Kasan ist als russischer Meister ein richtig harter Bocken."

Auch wenn der Europacup den Wölfen die letzte Titelchance dieser Saison bietet, soll die Pflicht in der Bundesliga nicht vernachlässigt werden.

"Wir formulieren keine konkreten Ziele mehr, sondern konzentrieren uns auf beide Wettbewerbe. Wir sollten alles daran setzen, Kredit und Sympathie bei den Fans zurückzugewinnen", meinte Hoeneß.

Köstner sieht Hannover als "Nagelprobe"

Ungeachtet des souveränen Auftritts gegen Villarreal erklärte auch Trainer Lorenz-Günther Köstner das Niedersachsen-Derby am Sonntag bei Hannover 96 gleich zum nächsten Charaktertest für die Mannschaft. "Wir sind auch nach so einem 4:1-Sieg noch nicht da, wo wir hinwollen. Die nächste Nagelprobe wartet schon in Hannover auf uns. Auch die müssen wir erst einmal bestehen."

Und doch erinnerte der höchste Saisonsieg des VfL schon wieder ein wenig an die Leistungen aus der Meistersaison. Vor allem die Offensive wirbelte gegen die Spanier bisweilen, als habe es die jüngste Krise mit 13 sieglosen Pflichtspielen nie gegeben.

"Die erste Halbzeit war überragend"

"Das war offensiv schon sehr stark. Wir haben phasenweise richtig guten Fußball gespielt", befand Mittelfeldspieler Sascha Riether. Dem konnte Stürmer Edin Dzeko nur beipflichten: "Die erste Halbzeit war überragend. Im Moment läuft es wieder richtig gut."

Mit seinem sehenswerten Treffer zum 1:0 (10.) hatte der Bosnier den Erfolg im Rückspiel der Zwischenrunde eingeleitet. Ein Eigentor von Villarreals Angel Lopez (15.) sowie Treffer von Christian Gentner (41.) und Grafite (64.) machten das Weiterkommen perfekt.

"Erfolgsserie wäre gut"

"Wenn man sieht, wie gut wir spielen können, muss man sich darüber ärgern, wo wir in der Bundesliga stehen", meinte Dzeko.

Doch daran will der Tabellenzwölfte bereits am Sonntag etwas ändern. "Jeder weiß, wie schnell man mit ein paar Siegen wieder nach oben kommen kann.

Wir haben das noch nicht abgeschrieben", sagte Riether und gab die Parole für Hannover aus: "Es wäre gut, wenn wir jetzt mal eine Erfolgsserie starten."

VfL Wolfsburg - FC Villarreal

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung