Almeida und Prödl fehlen Werder in Aktobe

SID
Montag, 24.08.2009 | 19:53 Uhr
Hugo Almeida kann im Europa-League-Rückspiel gegen FK Aktobe nicht spielen
© sid
Advertisement
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Werder Bremen tritt die Reise zum Europa-League-Rückspiel beim FK Aktobe ohne Sebastian Prödl und Hugo Almeida an. Prödl hat Knieprobleme, Almeida macht der Fuß zu schaffen.

UEFA-Cup-Finalist Werder Bremen muss im Europa-League-Rückspiel beim FK Aktobe am Donnerstag auf den österreichischen Nationalverteidiger Sebastian Prödl und den Portugiesen Hugo Almeida verzichten.

Prödl musste sich einem athroskopischen Eingriff im Knie unterziehen, nachdem ihm zuletzt eine Gelenkskapselentzündung zu schaffen gemacht hatte.

Almeida mit Gips

Bei Angreifer Hugo Almeida ist der rechte Fuß aufgrund einer Reizung der Plantarsehne eingegipst worden

"Die Probleme sind nach dem Spiel gegen Gladbach aufgetreten. Leider muss ich den Fuß jetzt 14 Tage in Gips tragen. Aber ich hoffe, dass ich dann schnell wieder in das Training einsteigen kann", sagte der Portugiese.

Ein leichtes Fragezeichen für das Spiel in Kasachstan steht außerdem hinter dem Einsatz von Aaron Hunt, der mit einer Entzündung des Zehengrundgelenks am Montag pausieren musste.

Beim Wiedersehen droht Marin die Bank

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung