Randers erster Gegner des HSV

SID
Donnerstag, 23.07.2009 | 21:56 Uhr
Der Hamburger SV trifft in der dritten Qualifikationsrunde der Europa League auf den FC Randers
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Randers ist der erste Gegner des Hamburger SV in der Europa League. Die Dänen setzten sich in der zweiten Qualifikationsrunde gegen Suduva Marijampole aus Litauen durch.

]Bundesligist Hamburger SV trifft in der dritten Qualifikationsrunde der neuen UEFA-Europa-League (30. Juli/6. August) auf den dänischen Erstligisten FC Randers.

Randers genügte im Rückspiel der zweiten Qualifikationsrunde gegen den litauischen Vertreter Suduva Marijampole ein 1:1 (1:0). Das Hinspiel in der Vorwoche hatte der Klub 1:0 gewonnen.

Berlin und Bremen greifen erst später ins Geschehen ein

Der Hamburger SV greift als Tabellenfünfter der vergangenen Bundesligasaison als erster deutscher Teilnehmer ins Geschehen der Europa League ein.

Hertha BSC Berlin und Pokalsieger Werder Bremen spielen ab der darauffolgenden Playoff-Runde (20./27. August). Die dort siegreichen Teams sind für die Gruppenphase (ab 17. September) qualifiziert.

Alles rund um den HSV

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung