Fussball

Frankreich-Coach Deschamps nach Pleite sauer: "Wir waren gar nicht da"

Von SPOX
Didier Deschamps war nach der Niederlage in der Türkei angefressen.

Frankreichs Weltmeistertrainer Didier Deschamps hat seine Stars nach der 0:2-Niederlage am 3. Spieltag der EM-Qualifikation in der Türkei scharf kritisiert. Les Bleus brachten während der 90 Minuten keinen einzigen Schuss auf das Tor der Gastgeber zustande.

"Wenn man kollektiv eine solche Leistung abliefert, gibt es nichts Positives zu sagen. Wir haben nie zu unserem Spiel gefunden und den Gegner nach Belieben gewähren lassen, wir waren gar nicht da", sagte ein sichtlich angefressener Deschamps bei TF1.

Der 50-Jährige weiter: "Wir haben heute Abend einen heftigen Rückschlag kassiert und das werden wir analysieren, mehr gibt es nicht zu sagen. Gratulation an die Türkei. Wir sollten nun zu unseren Grundtugenden zurückkehren."

Die Türken hatten durch Tore von Düsseldorfs Kaan Ayhan (30.) und Roma-Star Cengiz Ünder (40.) schon vor der Pause den 2:0-Endstand hergestellt. Für das Team von Trainer Senol Günes war es der dritte Sieg im dritten Spiel der Quali für die EM 2020, der WM-Dritte von 2002 liegt damit nun vor den Franzosen auf Platz eins in Gruppe H.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung