Fussball

Italien gegen Bosnien: EM-Qualifikation heute live im TV, Livestream und Liveticker

Von SPOX
Italien steht nach drei Qualifikationsspielen mit makelloser Bilanz da.

Die Squadra Azzurra will im Topspiel der Gruppe J ihren vierten Sieg im vierten Spiel in der EM-Qualifikation holen. Wo ihr heute Abend Italien gegen Bosnien live verfolgen könnt, zeigt euch SPOX.

Hole Dir jetzt Deinen kostenlosen DAZN-Probemonat und erlebe die besten Spiele der EM-Qualifikation live!

Italien gegen Bosnien: Wann und wo findet die Partie statt?

Die Riege an Juventus-Spielern ist in der italienischen Nationalmannschaft nicht mehr ganz so groß wie einst. Für sechs Juventini wird das Spiel in Turin gegen Bosnien dennoch zum Heimspiel. Aufseiten der Gäste kennt sich Miralem Pjanic mit den Gegebenheiten im Allianz Stadium bestens aus, wenn es ab 20.45 Uhr zur Sache geht.

Italien - Bosnien: Die Übertragung live im TV und Livestream

Die Begegnung Italien gegen Bosnien wird heute ausschließlich auf DAZN live ausgestrahlt. Der Streaming-Dienst hält die Übertragungsrechte aller EM-Qualifikationsspiele ohne deutsche Beteiligung und zeigt somit auch das Aufeinandertreffen der italienischen und der bosnischen Auswahl am heutigen Abend.

DAZN bietet jedoch nicht nur eine Liveübertragung an. Neben allen weiteren Live-Spielen der EM-Qualifikation ohne deutsche Beteiligung am heutigen Abend bietet DAZN das Spiel Italien - Bosnien auch im Relive sowie im Nachgang die Highlights der Partie an.

Italien vs. Bosnien: Das Spiel im Liveticker

Wer keine Möglichkeit hat, die Liveübertragung des Spiels zu verfolgen, der kann über den SPOX-Liveticker alle Entwicklungen verfolgen. Der Ticker versorgt Fans und Interessierte mit Updates im Minutentakt.

Italien gegen Bosnien: Die Vorschau

Nach den beiden einfachen Siegen gegen Finnland und Liechtenstein wurde das Spiel in Griechenland für die italienische Nationalmannschaft als erster Härtetest ausgemacht. Diesen bestand die Mannschaft von Roberto Mancini am Samstag mit Bravour. Innerhalb von zehn Minuten trafen Nicolo Barella, Lorenzo Insigne und Leonardo Bonucci, um der Squadra Azzurra den dritten Sieg im dritten Spiel zu schenken.

Bosnien musste hingegen einen üblen Rückschlag hinnehmen. Die Mannschaft von Robert Prosinecki wurde in Finnland von einem Doppelschlag von Teemu Pukki überwältigt. Der ehemalige Schalker traf nach 56 und 68 Minuten, weswegen die Finnen Bosnien in der Tabelle überholen konnten.

Eine weitere Pleite kann sich Bosnien dementsprechend eigentlich schon nicht mehr leisten. Im Rennen um den zweiten Tabellenplatz drohen Finnland und Griechenland auf fünf und drei Punkte Vorsprung davonzuziehen.

Italien - Bosnien: Die voraussichtlichen Aufstellungen

  • Italien: Sirigu - Mancini, Bonucci, Chiellini, Emerson - Barella, Jorginho, Verratti - Bernardeschi, Belotti, Insigne
  • Bosnien: Sehic - Bicakcic, Sunjic, Zukanovic, Civic - Gojak, Pjanic, Saric - Visca, Dzeko Vrancic

EM-Qualifikation: Die Gruppe J

PlatzNationSpieleBilanzTorePunkte
1Italien33-0-011:09
2Finnland32-0-14:26
3Griechenland31-1-14:54
4Bosnien31-1-14:54
5Armenien31-0-24:43
6Liechtenstein30-0-30:110
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung