Fussball

EM-Qualifikation diese Woche live im TV und Livestream

Von SPOX
Cristiano Ronaldo ist wieder im Aufgebot der portugiesischen Nationalmannschaft.

Die ersten Länderspiele des Jahres stehen bevor. Wer gegen wen spielt und wo ihr die Partien der EM-Qualifikation im TV und Livestream verfolgen könnt, erfahrt ihr hier bei SPOX.

Alle Gruppensieger und Gruppenzweiten in der EM-Ausscheidung qualifizieren sich für die Endrunde, womit 20 der 24 EM-Tickets vergeben sind. Vom 26. bis 31. März 2020 werden die restlichen vier EM-Tickets ausgespielt.

Teilnehmer sind die jeweiligen Gruppensieger aus den Ligen A bis D der Nations League. Hat eines dieser Teams bereits über die reguläre Quali sein Ticket gelöst, rückt das jeweils nächstbeste Team nach. Damit spielt auch die schwächste Liga D einen EM-Starter aus.

EM-Qualifikation 2020: Die Partien im Überblick

Da die EM 2020 in zwölf verschiedenen Länder stattfinden wird, sind die Gastgeber nicht mehr automatisch für die Endrunde qualifiziert.

DatumUhrzeitHeimGast
21.03.201916 UhrKasachstanSchottland
21.03.201920.45 UhrBelgienRussland
21.03.201920.45 UhrIsraelSlowenien
21.03.201920.45 UhrKroatienAserbaidschan
21.03.201920.45 UhrNiederlandeWeißrussland
21.03.201920.45 UhrNordirlandEstland
21.03.201920.45 UhrMazedonienLettland
21.03.201920.45 UhrÖsterreichPolen
21.03.201920.45 UhrSlowakeiUngarn
21.03.201920.45 UhrZypernSan Marino
22.03.201920.45 UhrAlbanienTürkei
22.03.201920.45 UhrAndorraIsland
22.03.201920.45 UhrBulgarienMontenegro
22.03.201920.45 UhrEnglandTschechien
22.03.201920.45 UhrLuxemburgLitauen
22.03.201920.45 UhrMoldawienFrankreich
22.03.201920.45 UhrPortugalUkraine
23.03.201915 UhrGeorgienSchweiz
23.03.201918 UhrGibraltarIrland
23.03.201918 UhrMaltaFaröer Inseln
23.03.201918 UhrSchwedenRumänien
23.03.201920.45 UhrBosnien-HerzegowinaArmenien
23.03.201920.45 UhrItalienFinnland
23.03.201920.45 UhrLiechtensteinGriechenland
23.03.201920.45 UhrSpanienNorwegen
24.03.201915 UhrKasachstanRussland
24.03.201915 UhrWalesSlowakei
24.03.201918 UhrIsraelÖsterreich
24.03.201918 UhrSan MarinoSchottland
24.03.201918 UhrUngarnKroatien
24.03.201920.45 UhrNiederlandeDeutschland
24.03.201920.45 UhrNordirlandWeißrussland
24.03.201920.45 UhrPolenLettland
24.03.201920.45 UhrSlowenienMazedonien
24.03.201920.45 UhrZypernBelgien

EM-Qualifikation im TV und Livestream

Die Partien der deutschen Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation könnt ihr bei RTL verfolgen. Alle anderen Spiele gibt es live beim Streamingdienst DAZN zu verfolgen.

Neben den Spielen zur EM-Quali gibt es bei DAZN unter anderem die Champions League, Europa League, Premier League, LaLiga, Serie A und Ligue 1 zu sehen. Dazu hat DAZN anderen Sportarten, wie American Football, Basketball, Tennis, Boxen und Darts im Programm. Und das alles für nur 9,99 Euro im Monat.

Sichere Dir jetzt deinen kostenlosen Probemonat.

EM-Qualifikation im LIVE-TICKER

Alle Spiele der EM-Qualifikation könnt ihr im Liveticker von SPOX verfolgen. Neben den Quali-Spielen gibt es auch Liveticker zur Bundesliga, Champions League und noch vielen weiteren Events.

Hier geht es zum Liveticker-Angebot von SPOX.

Deutschland: Die nächsten Partien im Überblick

In diesem Jahr steht die Qualifikation für die Europameisterschaft 2020 an. In der Gruppe trifft das DFB-Team auf die Niederlande, Weißrussland, Estland und Nordirland. Am 1. Dezember 2019 werden die Gruppen für die Endrunde ausgelost.

DatumUhrzeitGegnerOrtArt
20.03.201920.45SerbienWolfsburgFreundschaftsspiel
24.03.201920.45NiederlandeAmsterdamEM-Qualifikation
08.06.201920.45WeißrusslandBaryssauEM-Qualifikation
11.06.201920.45EstlandMainzEM-Qualifikation
06.09.201920.45NiederlandeHamburgEM-Qualifikation
09.09.201920.45Nordirlandnoch nicht bekanntEM-Qualifikation
09.10.201920.45ArgentinienDortmundFreundschaftsspiel
13.10.201920.45Estlandnoch nicht bekanntEM-Qualifikation
16.11.201920.45WeißrusslandMönchengladbachEM-Qualifikation
19.11.201920.45NordirlandFrankfurtEM-Qualifikation

EM 2020: Die Gastgeberstädte und die Stadien

Ursprünglich sollte die EM in 13 Städten ausgetragen werden, der Spielort in Brüssel wurde aber kurzfristig gestrichen, die zugeteilten Spiele wurden nach London verlegt. Jedes Stadion wird drei Gruppenspiele sowie ein Achtelfinal- oder Viertelfinalspiel ausrichten.

LandStadtStadionSitzplätze
DeutschlandMünchenAllianz Arena69.344
AserbaidschanBakuNationalstadion69.870
ItalienRomOlympiastadion72.698
RusslandSt. PetersburgKrestowski-Stadion69.501
SchottlandGlasgowHampden Park52.500
SpanienBilbaoSan Mames50.000
NiederlandeAmsterdamJohan-Cruyff-Arena52.950
IrlandDublinAviva Stadion51.700
RumänienBukarestArena Nationala55.600
UngarnBudapestNeues Nationalstadion65.000
DänemarkKopenhagenParken38.076
EnglandLondonWembley-Stadion90.000

Die Gewinner der Europameisterschaften im Überblick

Die deutsche Nationalmannschaft konnte bereits drei Mal die Europameisterschaft gewinnen.

EM-JahrAustragungsortEuropameister
2016FrankreichPortugal
2012Polen/UkraineSpanien
2008Österreich/SchweizSpanien
2004PortugalGriechenland
2000Belgien/NiederlandeFrankreich
1996EnglandDeutschland
1992SchwedenDänemark
1988BR DeutschlandNiederlande
1984FrankreichFrankreich
1980ItalienBR Deutschland
1976JugoslawienTschechoslowakei
1972BelgienBR Deutschland
1968ItalienItalien
1964SpanienSpanien
1960FrankreichSowjetunion
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung