Fussball

Walcott: "Warum nicht?"

Von SPOX
Sonntag, 06.09.2015 | 19:44 Uhr
Theo Walcott schnürrte gegen San Marino einen Doppelpack
© getty

Als erstes Team nach Gastgeber Frankreich buchte Englands Nationalmannschaft ihren Platz bei der Europameisterschaft 2016, seit Samstagabend ist die Teilnahme in trockenen Tüchern. England besiegte Außenseiter San Marino mit 6:0, Angreifer Theo Walcott schnürte dabei einen Doppelpack. Der Arsenal-Stürmer war anschließend guter Dinge, was die Endrunde im nächsten Sommer angeht.

"Ich denke, diese Mannschaft wird immer besser und besser und so wollen wir das Turnier im kommenden Jahr auch angehen", sagte Walcott bei einer Pressekonferenz. "Es ist noch ein langer Weg und ich bin sicher, dass wir uns weiter steigern werden. Vor uns liegen große Aufgaben, aber ich glaube an diese Truppe. Wir spielen in der besten Liga der Welt und wir werden jeden Tag stärker. Unsere Spieler kommen in Top-Form."

Seit 1996 haben es die Three Lions nicht mehr in das Halbfinale einer Endrunde bei Europa- oder Weltmeisterschaften geschafft. Walcott glaubt dennoch an ein erfolgreiches Abschneiden in Frankreich: "Es wäre eine große Leistung, wenn wir weit kämen. Und ich bin überzeugt, dass wir das schaffen können. Der Trainer trichtert uns das ein, er glaubt an uns. Der Glaube ist da, das Selbstvertrauen ist da, warum also nicht?"

Theo Walcott im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung