DFB-Junioren bauen Erfolgsserie aus

SID
Mittwoch, 28.05.2008 | 22:12 Uhr
Fußball, Junioren, Eilts
© DPA
Advertisement
NBA
Do24.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Lübeck - Die deutschen Junioren sind für die entscheidende Phase in der EM-Qualifikation gerüstet. Die U21-Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) setzte sich in Lübeck in einem Testspiel gegen Dänemark mit 4:0 (1:0) durch.

Die Tore erzielten vor 6000 Zuschauern Aaron Hunt von Werder Bremen (36.) und der Osnabrücker Rouwen Hennings (59.). Den dritten Treffer steuerte Jesper Lange per Eigentor bei (81.). Den Schlusspunkte setzte der eingewechselte Bremer Max Kruse (85.).

Fünf Tage zuvor hatte die Mannschaft von Trainer Dieter Eilts in Wilhelmshaven die Ukraine mit 4:0 besiegt. Die deutschen Junioren bauten damit ihre seit fast einem Jahr anhaltende Erfolgsbilanz aus und sind nunmehr in elf Spielen ungeschlagen (neun Siege, zwei Unentschieden).

Kapitaler Schnitzer von Schmeichel 

Nach dem klaren Erfolg gegen die Ukraine hatte Trainer Eilts sein Team lediglich auf zwei Positionen neu besetzt. Für Benedikt Höwedes (Schalke 04) und Dennis Aogo, dessen Wechsel vom SC Freiburg zum Hamburger SV unmittelbar bevorstehen soll, spielten Pascal Bieler (Hertha BSC) und Niko Bungert, der wenige Stunden vor der Partie seinen Wechsel vom Zweitliga-Absteiger Kickers Offenbach zum FSV Mainz 05 bekanntgegeben hatte.

Anders als gegen die Ukrainer hatten das DFB-Team gegen die Dänen größeren Widerstand zu brechen. Als die Skandinavier nach anfänglicher deutscher Dominanz besser in die Partie fanden und mit einem Gewaltschuss von Lasse Schöne (32.) gar den Pfosten trafen, profitierten die Gastgeber von einem kapitalen Schnitzer des dänischen Torhüters Kasper Schmeichel.

13. Tor von Hennings 

Der Sohn des 129-fachen dänischen Nationaltorwarts Peter Schmeichel konnte den Ball nach einem Distanzschuss von Hunt nicht festhalten und ließ ihn über die Torlinie trudeln. In der zweiten Halbzeit musste der Schlussmann den Platz zwischen den Pfosten der Nummer zwei, Lasse Heinze, überlassen.

Doch auch er patzte, als er einen Schuss von Hunt zu kurz abwehrte und Stürmer Hennings keine Mühe hatte, in seiner 17. Partie für die U-21-Junioren sein 13. Tor zu erzielen.

Nach der Sommerpause starten die deutschen Junioren am 19. August mit einem Auswärtsspiel in Moldawien in die Schlussphase der Qualifikation zur Europameisterschaft 2009 in Schweden. Zum Abschluss im September erwartet die in Gruppe 9 führende DFB-Elf Nordirland und Israel.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung