Ballack bricht sein Schweigen

Von SPOX
Mittwoch, 17.10.2007 | 20:53 Uhr
© Imago
Advertisement
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

München - Lange hat Michael Ballack geschwiegen, jetzt hat er sich mal wieder zu Wort gemeldet.

 Vor dem EM-Qualifikationsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Tschechien sprach der 31-Jährige im "ZDF" erstmals seit Wochen über seinen Gesundheitszustand.  

"Es geht langsam wieder aufwärts, wird aber noch einige Wochen dauern, bis ich wieder spielen kann. Es gibt kein genaues Datum", sagte der Mittelfeldspieler des FC Chelsea.

An ein vorzeitiges Karriereende verschwendet Ballack (noch) keine Gedanken: "So weit ist es noch nicht. Zwischendurch ist es schon frustrierend, wenn man so lange nicht spielen kann. Ich fiebere meinem Comeback entgegen und wenn ich die deutsche Mannschaft spielen sehe, motiviert mich das noch mehr, fit zu werden."

Seit April kein Spiel mehr 

Ballack laboriert seit einem halben Jahr an einer Knochenabsplitterung im linken Sprunggelenk und hat seit April kein Spiel mehr bestritten.

Der 31-Jährige hatte bereits im Juni seine Rückkehr für den Saisonauftakt angekündigt, diese dann aber immer wieder verschieben müssen. Im September war er vom FC Chelsea nicht für die Gruppenphase der Champions League nominiert worden.

Spekulationen über den Gesundheitszustand

Dies hatte zu Spekulationen über Ballacks Gesundheitszustand und einen möglichen Abschied aus London geführt. Zudem gab es kurz darauf einen massiven Konflikt zwischen Chelsea und dem Deutschen Fußball-Bund über die Teilnahme Ballacks am Dreh zu einem Nationalmannschafts-Werbespot.

Im Vorfeld des Tschechien-Spiels war Ballack zu einem erneuten Untersuchungstermin bei DFB-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Dieser hatte keine genaue Prognose über den Comeback- Zeitpunkt abgeben wollen. Der Mediziner hatte Ballack im April entgegen der Diagnose der Chelsea-Ärzte zur ersten Operation geraten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung