EM 2008

Torwart-Chef Köpke: Enke als Nummer 2

SID
Freitag, 06.06.2008 | 12:04 Uhr
enke, köpke, torwart, dfb-team
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Tenero - Torwarttrainer Andreas Köpke sieht Jens Lehmann bereit für eine gute Europameisterschaft. Er sehe überhaupt kein Risiko, betonte Köpke in mehreren Zeitungs-Interviews.

Jens Lehmann habe gezeigt, "dass er auch ohne größere Spielpraxis gut halten kann". Die deutsche Nummer 1, die in der kommenden Saison zum VfB Stuttgart in die Bundesliga zurückkehren wird, war zuletzt beim FC Arsenal London nur noch Ersatz.

In diesem Jahr hatte der 38-Jährige in den Länderspielen gegen Österreich (3:0) und Weißrussland (2:2) nicht überzeugen können. "Ich weiß, Jens hat gut trainiert, und ich kenne die Gründe, weshalb er gegen Weißrussland nicht so stark wie sonst war", erklärte Köpke.

"Lehmann ist einer der besten Torhüter Europas"

Ein Torwart falle besonders zurück, wenn er durch das Trainingslager schwere Beine habe. Doch für Zweifel gebe es keinen Grund. Lehmann zähle "natürlich" zu den besten Torhütern in Europa, wenn er in Topform sei. "Und ich bin sicher, das kriegen wir hin", sagte der Bundestorwarttrainer.

Der Europameister von 1996 sieht nach Lehmann den Hannoveraner Robert Enke als deutsche Nummer 2 bei dem EM-Turnier 2008, auch wenn die offizielle Bestätigung durch Bundestrainer Joachim Löw noch aussteht.

"Er ist der Nachrücker in der Torwart-Hierarchie, außerdem hat Rene Adler am Anfang wegen seiner Rückenprobleme einige Trainingseinheiten verpasst. Aber abschließend müssen wir das noch besprechen", sagte Köpke in der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung".

Generationswechsel steht an

Zwar hat Lehmann vor dem Turnier-Start am Sonntag gegen Polen seine Zukunft in der Nationalmannschaft für die Zeit nach der EM offen gelassen.

Doch Köpke geht weiter von einem Generationswechsel zum Start der neuen Saison und der Qualifikation für die WM 2010 aus.

"Grundsätzlich ist es nicht üblich, mit einem 40-Jährigen in ein WM-Turnier zu gehen", wiederholte Köpke in der "Süddeutschen Zeitung" seine Ansicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung