Verletzungspech bei den Schweden

Ohne Alexandersson gegen Spanien

SID
Donnerstag, 12.06.2008 | 14:50 Uhr
EM 2008, Fussball, Schweden, Alexandersson, Stoor
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Lugano - Schweden muss im zweiten EM-Spiel gegen Spanien auch auf Niclas Alexandersson verzichten. Der 36 Jahre alte Verteidiger zog sich beim 2:0-Auftaktsieg der Skandinavier gegen Griechenland eine Wadenverletzung zu und muss deshalb pausieren.

"Ich hoffe, ich bin für das abschließende Gruppenspiel gegen Russland wieder fit", sagte Alexandersson.

Da für Mittelfeldakteur Christian Wilhelmsson wegen einer ebenfalls gegen den Titelverteidiger erlittenen Oberschenkelverletzung die Europameisterschaft bereits gelaufen ist, hat Trainer Lars Lagerbäck große Personalprobleme auf der rechten Außenbahn.

Stoor als Ersatz?

Für Routinier Alexandersson könnte Fredrik Stoor in die Vierer-Abwehrkette rücken. Er kam für ihn bereits gegen Griechenland nach 74 Minuten zum Einsatz.

Allerdings ist der 24-Jährige von Rosenborg Trondheim mit erst sechs Länderspielen international unerfahren. Lagerbäck setzt normalerweise lieber auf erprobte Akteure.

Elmander als Option

Alternativen für Wilhelmsson sind der gelernte Stürmer Johan Elmander, der ebenfalls in der ersten Partie eingewechselt wurde, und der etatmäßige Mittelfeldmann Sebastian Larsson. Dieser ist aber auch erst 23 und weist erst vier Einsätze im Drei-Kronen-Team.

"Ich bin hier als Stürmer und kämpfe deshalb darum, auf dieser Position zu spielen", sagte Elmander. "Aber natürlich entscheidet der Trainer, wo und ob ich spiele."

Spanier haben Angst vor Larsson

Gegen den Tabellenführer der Gruppe D wird Lagerbäck aber wohl wieder auf das Angriffs-Duo Zlatan Ibrahimovic/Henrik Larsson setzen.

Der 36 Jahre alte Larsson kennt den spanischen Fußball aus seiner Zeit beim FC Barcelona noch bestens und die Spanier haben einen Heidenrespekt vor dem kopfballstarken, wendigen und torgefährlichen Schweden. 

"Jetzt geht es gegen einen der Titelfavoriten", sagte er. "Das wird ein äußerst schwieriges Spiel. Aber ich glaube, wir können es packen." Der Sieger steht praktisch vorzeitig im Viertelfinale.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung