Dienstag, 03.06.2008

EM 2008

Österreichs Abwehrspieler Pogatetz verletzt

Stegersbach - Österreichs Fußball-Nationalmannschaft beklagt den ersten Verletzten, doch Abwehrspieler Emanuel Pogatetz soll beim EM-Start gegen Kroatien dabei sein.

em 2008, pogatetz, österreich
© Getty

"Zum jetzigen Zeitpunkt sehe ich keine Gefahr, dass er am Sonntag fehlt", sagte Teamchef Josef Hickersberger im Mannschaftsquartier im burgenländischen Stegersbach.

England-Legionär Pogatetz (FC Middlesbrough) hatte sich im Montagstraining eine Wadenbeinprellung zugezogen und fehlte bei der Übungseinheit am Dienstagvormittag.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Belastung wird reduziert

In den kommenden Tagen will Hickersberger die Belastungen im Training des deutschen Gruppengegners zunehmend reduzieren, "damit wir bis zum Kroatien-Match körperlich und geistig spritzig sind".

Am Dienstag standen vor allem Standardsituationen im Mittelpunkt. "Wir wissen, dass wir bei Standard-Situationen gut sind, deswegen haben wir daran gearbeitet, dass es so bleibt", sagte der 60-Jährige, der ansonsten nicht über mögliche Stärken seiner Mannschaft sprechen wollte: "Wir wollen unsere Gegner ja nicht in Angst und Schrecken versetzen."

Das könnte Sie auch interessieren
EM 2008, Fussball, Fans, Halbfinale, Basel

"Österreich-Tourismus ist Hauptprofiteur der EM"

Josef Hickersberger

Hickersberger: "Hiddink wäre mir der liebste"

em 2008, österreich, hickersberger, trainer

Hickersberger wirbt für Herzog als ÖFB-Coach


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.