Verletzungspech hält an

Auch Derdiyok verletzt

SID
Donnerstag, 12.06.2008 | 16:39 Uhr
EM 2008, Fussball, Schweiz, Derdiyok
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Basel - Die Verletzungs-Misere in der Schweizer Nationalelf hält an. Nach Alexander Frei und Marco Streller fiel in Eren Derdiyok ein weiterer Stürmer für das öffentliche Training der Eidgenossen aus.

"Derdiyok erlitt gegen die Türkei eine Verstauchung des Sprunggelenks", berichtete Teamarzt Cuno Wetzel.

Obwohl es sich um keine gravierende Verletzung handele, sei Derdiyok zur Röntgenuntersuchung geschickt worden. "Erst danach können wir sagen, ob sein Einsatz gegen Portugal gefährdet ist", sagte Wetzel im Hinblick auf das letzte Gruppenspiel der schon gescheiterten Schweiz.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung