EM 2008

Notizen aus dem deutschen EM-Quartier

SID
Mittwoch, 04.06.2008 | 17:48 Uhr
em 2008, deutschland, ballack
© DPA
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

Ascona - Wissenswertes aus dem EM-Quartier der deutschen Nationalmannschaft im Schweizerischen Tessin:

EM-STAR: Wer wird der große Star der EM? Der Portugiese Cristiano Ronaldo? Franck Ribéry aus Frankreich? Oder vielleicht doch Michael Ballack? "Ich traue es Michael auf jeden Fall zu", sagte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff.

"Er will zeigen, dass er nicht nur ein guter Fußballer ist, sondern auch ein guter Mannschaftskapitän." Ballack wolle unbedingt den internationalen Titel, der ihm wie zuletzt beim verlorenen Champions-League-Finale bislang verwährt blieb.

GLÜCKSBRINGER: Der Schuldige am Gegentor der deutschen Mannschaft beim 1:2 gegen Serbien ist gefunden: Der offensichtlich von Theo Zwanziger vergessene Glücksbringer.

Denn der DFB-Präsident besitzt nach eigenen Angaben ein chinesisches Medaillon, das der Frauen- und der Männernationalmannschaft Glück bringt. "Wenn ich es dabei hatte, ist noch kein Gegentor gefallen", sagte Zwanziger.

SPENDER: Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff hat sich in der EM-Vorbereitung in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) aufnehmen lassen. Der Golden-Goal-Torschütze von 1996 ließ sich dazu von Teamarzt Tim Meyer Blut abnehmen und danach registrieren, um im Bedarfsfall als Stammzellenspender einspringen zu könne.

Nur in seltenen Fällen passen die Merkmale aber überein. Das Kind eines Nationalmannschaftsbetreuers habe Leukämie gehabt, erläuterte Bierhoff. "Je mehr Stammzellenspender es gibt, desto größer die Möglichkeit, dass einem Patienten geholfen werden kann." Über 1,7 Millionen potenzielle Lebensretter sind in der DKMS registriert.

MEDIENRUMMEL: 112 Printjournalisten und über 30 Fotografen sind als Berichterstatter rund um die deutsche Mannschaft akkreditiert, dazu sind mehrere Dutzende Fernsehschaffende im Einsatz.

Für die Trainingseinheiten, von denen für die Reporter bislang bestenfalls nur die Anfangsphase öffentlich war, wurde für die Medienvertreter eine Stahlrohrtribüne errichtet.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung