Metzelders Gesichtsbehaarung

Noch ist der Bart nicht ab

SID
Freitag, 27.06.2008 | 14:58 Uhr
EM 2008, Fussball, Deutschland, Metzelder, PK, Finale
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Wien - Der Turnier-Bart kommt auf jeden Fall ab, aber für den Fall des EM-Titels will sich Wahl-Spanier Christoph Metzelder etwas Besonderes mit seiner Gesichtsbehaarung einfallen lassen.

Gegen die Offensiv-Künstler aus Spanien ist der 27-Jährige gemeinsam mit seinem Innenverteidiger-Kollegen Per Mertesacker aber vor seiner Rasur erst einmal ganz besonders gefordert.

"Am Sonntag ist von jedem einzelnen eine Leistung am absoluten Limit nötig", sagte der Profi von Real Madrid, der das Verhältnis zu den Klubkollegen "am Sonntag für 90 Minuten oder länger" ruhen lässt.

Stolz auf Leistung

Am 13. Februar war Metzelder an der linken Fußsohle operiert worden und hatte den Wettlauf gegen die Zeit gestartet. "Ich habe jeden Tag dafür gekämpft, hier dabei zu sein, und bin stolz darauf, dass ich es geschafft habe", erklärte der ehemalige Dortmunder, der wie kaum ein anderer DFB-Kicker immer wieder Kritik einstecken musste.

"Wenn man die Bühne betritt, gibt es nicht nur Applaus", sagte Metzelder. Auf den Aufmarsch auf der Fan-Meile am Montag in Berlin freut er sich schon jetzt. Vielleicht trägt er dann eine Variation beim Bart. "Das hängt davon ab, wie das Turnier ausgeht."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung