Ärger im Drei-Kronen-Lager

Lagerbäck klagt schwedische Medien an

SID
Sonntag, 08.06.2008 | 16:13 Uhr
EM 2008, Schweden, Lagerbäck
© DPA
Advertisement
Serie A
Corinthians -
Gremio
Ligue 1
Saint-Etienne -
Montpellier
Premier League
West Ham -
Brighton
J1 League
Kobe -
Tosu
A-League
Sydney FC -
Sydney Wanderers
Primera División
Levante -
Getafe
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Primera División
Real Betis -
Alaves
Ligue 1
Monaco -
Caen
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Premier League
Southampton -
West Brom
Primera División
Valencia -
Sevilla
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
Amiens -
Bordeaux
Ligue 1
Angers -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Dijon
Ligue 1
Nantes -
Guingamp
Ligue 1
Rennes -
Lille
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Primera División
Barcelona -
Malaga
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Primeira Liga
Porto -
Pacos Ferreira
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Eredivisie
PSV – Heracles
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Championship
Ipswich -
Norwich
CSL
Evergrande -
Guizhou
Eredivisie
Feyenoord -
Ajax
Premier League
Everton -
Arsenal
Ligue 1
Nizza -
Strassburg
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Premier League
ZSKA Moskau -
Zenit
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Ligue 1
Troyes -
Lyon
Premier League
Tottenham -
Liverpool
First Division A
Anderlecht -
Genk
Serie A
Udinese -
Juventus
Premier League
Dynamo Kiew -
Schachtjor Donezk
Primera División
Leganes -
Bilbao
Super Liga
Roter Stern Belgrad -
Lucani
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Serie A
Lazio -
Cagliari
Ligue 1
Marseille -
PSG
Allsvenskan
Malmö -
AIK
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
League Cup
Arsenal -
Norwich
League Cup
Leicester -
Leeds
League Cup
Swansea -
Man United
League Cup
Man City -
Wolverhampton
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa Libertadores
River Plate -
Lanus
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
First Division A
Genk -
Brügge
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Premiership
Aberdeen -
Celtic
League Cup
Chelsea -
Everton
League Cup
Tottenham -
West Ham
Coupe de la Ligue
Strasbourg -
Saint-Etienne
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa Libertadores
Barcelona SC -
Gremio
Copa Sudamericana
Fluminense -
Flamengo
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Ligue 1
PSG -
Nizza
Championship
Leeds -
Sheffield Utd
A-League
Adelaide Udt – Melbourne City
Primera División
Alaves -
Valencia
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premiership
Hearts -
Rangers
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Championship
Cardiff -
Millwall
Primera División
Sevilla -
Leganes
Ligue 1
Bordeaux -
Monaco
Serie A
Milan -
Juventus
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Championship
Hull -
Nottingham
Ligue 1
Caen -
Troyes
Ligue 1
Dijon -
Nantes
Ligue 1
Guingamp -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Rennes
Ligue 1
Strasbourg -
Angers
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Serie A
Rom -
Bologne
Primeira Liga
Boavista -
Porto
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
CSL
Hebei -
Guangzhou Evergrande
J1 League
Kofu -
Kobe
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Eredivisie
Vitesse -
Eindhoven
Serie A
Benevento -
Lazio
Championship
Birmingham -
Aston Villa
Premier League
Zenit -
Lok Moskau
First Division A
Club Brugge -
Sint-Truiden
Premier League
Brighton -
Southampton
Ligue 1
Lyon -
Metz
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Primera División
Girona -
Real Madrid
Ligue 1
Toulouse -
Saint-Etienne
Premier League
Leicester -
Everton
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Ligue 1
Lille -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Belgrano
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Premier League
Burnley -
Newcastle
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Lugano - Verbale Scharmützel mit den nationalen Medien sorgen zwei Tage vor dem ersten Gruppenspiel der Schweden gegen Europameister Griechenland für gereizte Stimmung und damit alles andere als optimale Vorbereitung.

Trainer Lars Lagerbäck klagte Journalisten an, Stürmerstar Zlatan Ibrahimovic bewusst fehlinterpretiert zu haben: "Ihr habt Zlatan Worte in den Mund gelegt."

Der nach einer Knieoperation noch nicht top-fitte Torjäger des italienischen Meisters Inter Mailand sagte bei der Pressekonferenz im Trainingsquartier Lugano, er werde schon während seiner gesamten Karriere im Drei-Kronen-Team missverstanden.

Ärger wegen Aufstellung

Ausgangspunkt des aktuellen Knatsches war ein Ibrahimovic-Plädoyer für zwei junge, relativ unerfahrene Teamkollegen. Der 26-Jährige hatte den Einsatz von Sebastian Larsson und Fredrik Stoor am 10. Juni in Salzburg gegen den EM-Titelverteidiger gefordert.

"Es hängt davon ab, welche Taktik wir wählen", hatte Ibrahimovic gesagt. "Sie sind hungrig und neu im Team. Ich hoffe, sie können spielen." Auf diesen Ratschlag angesprochen, hatte Lagerbäck leicht verstimmt reagiert. Die Auswahl der Startformation sei "das Einzige, was wir mit den Spielern nicht diskutieren".

Lagerbäck auf Konfrontationskurs

24 Stunden später holte der 59 Jahre alte Coach die verbale Keule heraus. "Ich kenne Zlatan wesentlich besser als ihr", ging Lagerbäck gleich auf Konfrontationskurs. "So wie ich ihn verstanden habe, wollte er nur zwei jüngere Spieler unterstützen, die seiner Meinung nach Fortschritte gemacht haben."

Was schwedische Medien daraus konstruiert hätten, sei im Hinblick auf das Auftaktmatch kontraproduktiv. Indirekt schob er den Journalisten im Voraus die Schuld für ein eventuelles sportliches Versagen gegen Griechenland in die Schuhe: "Wenn irgendetwas die Spieler beeinflussen kann, dann sind es Dinge wie diese."

Ibrahimovic von Medien missverstanden

Ibrahimovic betonte: "Ich fühle mich von den schwedischen Medien schon während meiner ganzen Karriere missverstanden - aber nur von den schwedischen."

Die Konflikte des als kompliziert geltenden Profis mit Journalisten sind legendär. So weigerte er sich fünf Jahre lang, mit einem Reporter einer der größten Landeszeitungen zu reden.

Alle 23 Spieler fit

Sportlich läuft es bei den Skandinaviern dagegen gut. Alle 23 Mann absolvierten das Geheimtraining. Ibrahimovic und Mittelfeldakteur Tobias Linderoth, der nach einer Hüftoperation lange gefehlt hatte, schoben jedoch ein paar individuelle Schichten.

Der Einsatz der beiden Sorgenkinder gegen Otto Rehhagels Schützlinge ist allerdings nicht gefährdet. "Ich weiß aber nicht, ob ich durchspielen kann", sagte Ibrahimovic. Lagerbäck scheint damit nicht zu rechnen: "Es ist schwer zu sagen, ob er für 90 Minuten voll fit ist."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung