Iniestas Einsatz für Spanien nicht gefährdet

SID
Mittwoch, 04.06.2008 | 11:08 Uhr
em 2008, iniesta, spanien
© DPA
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Madrid/Santander - Der spanische Mittelfeldspieler Andrés Iniesta muss trotz einer Lebensmittelvergiftung nicht um seinen Einsatz bei der Europameisterschaft bangen.

Mannschaftsarzt Jorge Candel kündigte an, dass der 24-Jährige vom FC Barcelona nach intensiver Behandlung in einem Madrider Krankenhaus entlassen werden könne.

Iniesta wird dann mit der "selección" am Donnerstag nach dem letzten Testspiel gegen die USA in Santander, bei dem er nicht mitwirken kann, nach Österreich fliegen.

Die Spanier schlagen ihr EM-Quartier in Neustift im Stubaital auf. Auftaktgegner in der Gruppe D ist am 10. Juni in Innsbruck Russland.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung