Dienstag, 03.06.2008

EM 2008

Hiddink: Pogrebnjak bleibt im Kader

Rottach-Egern - Torjäger Pawel Pogrebnjak bleibt trotz seiner Meniskusverletzung im EM-Kader von Russlands Nationalmannschaft. Das habe Nationaltrainer Guus Hiddink im Trainingslager in Rottach-Egern klargestellt, sagte der russische Teamsprecher Ilja Kasakow.

Pavel Pogrebniak, em 2008, russland
© Getty

Pogrebnjak wurde in München erneut am linken Knie untersucht, nachdem er sich in der Vorwoche im Testspiel gegen Serbien einen kleinen Einriss im Meniskus zugezogen hatte.

Ob der Stürmer von UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg bis zum EM-Auftakt am 10. Juni in Innsbruck gegen Spanien fit wird, bleibt fraglich.

Pogrebnjak erklärte inzwischen, er fühle sich bedeutend besser und bekomme auch Tipps von Co-Trainer Alexander Borodjuk, der eine ähnliche Verletzung während seiner Zeit in der Bundesliga ebenfalls ohne Operation auskuriert habe.

Auch Arschawin fehlt

Trainer Hiddink muss gegen Spanien und Titelverteidiger Griechenland bereits auf den gesperrten Andrej Arschawin verzichten.

Vor dem letzten EM-Test am Mittwoch in Burghausen gegen Litauen begaben sich auch die Keeper Igor Akinfejew und Wjatscheslaw Malafejew in ärztliche Behandlung.

Beide würden aber nicht unter ernsthaften Beschwerden leiden, erklärte der russische Teamsprecher. Direkt nach der Partie gegen Litauen reist Russlands Mannschaft noch am Abend in ihr EM-Quartier in das österreichische Leogang.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.