"Himmelschreiende Ungerechtigkeit"

SID
Mittwoch, 18.06.2008 | 18:09 Uhr
em 2008, österreich, hickersberger
© DPA
Advertisement
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
J1 League
Hiroshima -
Kobe
Serie A
Udinese -
Inter Mailand
Premier League
Man City -
Huddersfield
Serie A
Lazio -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Florenz
Serie A
Neapel -
FC Turin
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Primeira Liga
FC Porto -
Feirense

Wien - Österreichs Fußball-Nationalcoach Josef Hickersberger hat die Sperre der UEFA gegen sich und Bundestrainer Joachim Löw als "himmelschreiende Ungerechtigkeit" bezeichnet.

Wenn behauptet werde, dass er und Löw sich angeschrien hätten, so sei diese Darstellung unglaublich, da sie in keiner Weise der Realität entspreche und völlig aus der Luft gegriffen sei, sagte Hickersberger.

Die Strafe müsse er wohl oder übel zur Kenntnis nehmen, meinte der Trainer. Sie beruhe freilich auf einer Behauptung, die nicht der Wahrheit entspreche.

"Wer ihn kennt, weiß, dass es nicht so war" 

Während Löw beim EM-Viertelfinale der deutschen Nationalmannschaft am Donnerstag in Basel gegen Portugal nicht auf der Bank sitzen darf, muss Hickersberger seine Sperre im ersten Qualifikationsspiel für die WM 2010 absitzen.

Beide Trainer waren im letzten Gruppenspiel im Wiener Ernst-Happel-Stadion vom spanischen Schiedsrichter Mejuto Gonzalez auf Intervention des vierten Offiziellen auf die Tribüne verwiesen worden.

Auch Friedrich Stickler, der Präsident des Österreichischen Fußball-Bundes , kritisierte die UEFA-Entscheidung: "Wer Josef Hickersberger und seine Umgangsformen, insbesondere seinen Respekt vor Trainerkollegen wie Joachim Löw, kennt, der weiß, dass es mit Sicherheit kein Schreiduell oder Streitgespräch während des Spiels gegeben hat."

"Nicht unser Demokratieverständnis" 

ÖFB-Generalsekretär Alfred Ludwig kritisierte, dass es keine Möglichkeit für einen Einspruch gegen das Urteil gebe. Es sei bedauerlich, dass man einen "untadeligen Trainer" wie Hickersberger und dessen Kollegen Löw mit einer derartigen Unterstellung eine Spielsperre auferlegen könne.

Es entspreche zudem nicht "unserem" Demokratieverständnis, dass man den Betroffenen gegenüber der Behauptung eines vierten Offiziellen keinerlei persönliche Anhörung einräume, so Ludwig.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung