Mittwoch, 11.06.2008

EM 2008

Guerreiro ist Polens neue Offensiv-Kraft

Bad Waltersdorf - Er war die umstrittenste Figur in Polens Debütanten-Kader: Leo Beenhakker musste Roger Guerreiro gegen viele Widerstände durchsetzen.

polen, guerreiro
© Getty

Nur auf Wunsch des Trainers erhielt der gebürtige Brasilianer kurz vor der EM einen polnischen Pass - sehr zum Unmut vieler polnischer Altstars und Journalisten. Doch beim 0:2 gegen Deutschland zeigte Guerreiro, warum ihn Beenhakker für einen "fantastischen Spieler" hält und die unpopuläre Entscheidung traf.

In seiner Pflichtspiel-Premiere für Polen riss der Regisseur nach seiner Einwechslung sofort das Spiel an sich, fast alle gefährlichen Aktionen liefen über den 26-jährigen Profi von Legia Warschau.

Kein Wunder, dass Österreichs Trainer Josef Hickersberger seine Akteure speziell vor Guerreiros Fähigkeiten warnte: "Er ist ein äußerst kreativer und technisch perfekter Spieler."


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.