EM 2008

Griechen können sich wie zu Hause fühlen

SID
Mittwoch, 04.06.2008 | 11:00 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Wien - Im Trainingsquartier der Griechen in Seekirchen bei Salzburg ist die kleine Fan-Zone ganz auf die prominenten Gäste ausgerichtet.

Bei der Eröffnungsfeier spielte eine Sirtaki-Band und Schülerinnen tanzten den Volkstanz Hassapiko, berichtete die österreichische Nachrichtenagentur APA.

Zudem gab es griechischen Wein und ein mit blau-weißen Luftballons geschmücktes landestypisches Buffet. Die Fußballer von Trainer Otto Rehhagel feierten natürlich nicht mit.

Die Titelverteidiger wohnen während der EM in Hof bei Salzburg und trainieren im Nachbarort Seekirchen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung