Mittwoch, 04.06.2008

EM 2008

Franzosen auf Umwegen

Genf - Schlechte Wetterbedingungen haben die französische Nationalmannschaft zu einem kleinen Umweg auf der Reise in die Schweiz gezwungen.

Der Vize-Weltmeister landete von Paris kommend in Genf statt wie ursprünglich geplant in Sion, wie die UEFA bestätigte.

Die anschließende Fahrt zum Luxushotel auf dem Mont Pelerin bei Vevey ist rund 15 Kilometer länger als es die Anfahrt aus Sion gewesen wäre.


Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.