EM 2008

Deutschland Weltranglisten-Fünfter

SID
Mittwoch, 04.06.2008 | 14:35 Uhr
em 2008, deutschland, frings, lahm, klose
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Zürich - Die deutsche Nationalmannschaft nimmt zum Start der Europameisterschaft in der FIFA-Weltrangliste weiter den fünften Platz ein und ist damit das drittbeste der 16 EM-Teams.

Vor der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw liegen in dem am 4. Juni vom Weltverband veröffentlichten Ranking aus Europa nur Italien (3.) und Spanien (4.) vor dem DFB-Team.

Angeführt wird die Rangliste von Argentinien vor Brasilien. Weitere EM-Teilnehmer in den Top Ten sind Tschechien (6.), Frankreich (7.), Griechenland (8.) und die Niederlande (10.).

Schweiz nur auf Platz 43

Gastgeber Österreich ist das am schlechtesten platzierte aller EM- Teams, konnte sich aber immerhin vom 101. auf den 92. Rang vorarbeiten. Die beiden anderen deutschen Gruppengegner liegen auf den Plätzen 15 (Kroatien) und 28 (Polen).

Co-Gastgeber Schweiz ist 43. Die FIFA erstellt monatlich das Ranking. Veränderungen ergeben sich aus jüngsten Länderspiel-Resultaten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung