EM 2008

Collina bei Portugiesen - Alle Dopingtests negativ

SID
Mittwoch, 04.06.2008 | 12:28 Uhr
em 2008, collina, schiedsrichter
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Neuchatel - Der ehemalige Fifa-Schiedsrichter Pierluigi Collina hat das Trainingscamp der portugiesischen Mannschaft in Neuchatel besucht. Der Italiener, der zur UEFA-Schiedsrichterkommission zählt, hat das Team auf die anstehenden Spiele vorbereitet und an den Fairplay-Gedanken erinnert.

Die Schiedsrichter werden alles dafür tun und auch hart durchgreifen, erklärte der Italiener. Sollte ein Team aber im Falle eines verletzten Akteurs den Ball ins Aus spielen, so liegt es einzig am Gegner, ob dieser den Ball wieder zurückspielt, meinte der Italiener.

Zehn Spieler mussten pinkeln

Derweil gab die UEFA bekannt, dass alle bisherigen Dopingtests der Portugiesen negativ seien. Während des Vorbereitungstrainingslagers der "seleccao" in Viseu mussten sich zehn Akteure intensiven Dopingkontrollen unterziehen.

Dabei wurden über einen längeren Zeitraum Blut und Urin bei zehn vom Los bestimmten Profis untersucht. Getestet wurden Simao, Nuno Gomes, Joao Moutinho, Miguel, Quim, Deco, Rui Patricio, Ricardo Quaresma, Petit und Miguel Veloso.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung