Deutscher Sportreporter festgenommen

SID
Freitag, 13.06.2008 | 16:38 Uhr
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Verona - Mit einer Bombendrohung hat ein deutscher Sportreporter in Verona Terroralarm ausgelöst und den Flughafen der Stadt für Stunden lahmgelegt. Um seinen Flug zur EM nach Wien noch zu bekommen, hatte der 27-Jährige per Telefon mit einer Bombe in der Maschine gedroht.

Später wurde er über sein Handy enttarnt und festgenommen. Der Reporter muss neben der Anzeige wegen falschen Bombenalarms mit Schadenersatzforderungen der Luftlinie und der Passagiere rechnen.

Name und Arbeitgeber des Mannes wurden nicht bekanntgegeben. Der 27-Jährige war nach Angaben der Polizei in Italien, um Sportler zu interviewen.

Als er verspätet am Flughafen von Verona ankam, teilte ihm das Bodenpersonal der Air Dolomiti mit, dass er nicht mehr ins Flugzeug könne. Daraufhin rief der Mann anonym bei der Polizei an und erklärte, in der Maschine befinde sich eine Bombe.

Im Namen Allahs

"Er hat auf Italienisch und Deutsch von einer Bombe im Namen Allahs gesprochen und damit das gesamte Anti-Terror-Aufgebot der Polizei ausgelöst", sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums von Verona.

"Ich darf über den Umfang keine genauen Angaben machen, aber es waren Polizei, Finanzpolizei, Carabinieri, Feuerwehrleute und Grenzmilitärkräfte an der Aktion beteiligt."

Der Journalist sei nach dem Anruf erneut am Flugschalter erschienen und habe gesagt, er habe gehört, dass die Maschine noch nicht startbereit sei.

Täter verrät sich selbst 

Dies war aber auf den Anzeigetafeln des Flughafens noch gar nicht bekanntgegeben worden, wodurch der Mann den Verdacht auf sich lenkte. Sein Handy enttarnte ihn schließlich als Bombendroher.

Der Flug nach Wien mit 22 Passagieren startete nach der Bombendrohung mit mehr als einer Stunde Verspätung, nachdem die Maschine durchsucht worden war. Andere Flüge wurden umgeleitet. Der Flughafen war mehrere Stunden geschlossen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung