EM 2008

Bilic verändert Startelf

SID
Samstag, 14.06.2008 | 15:11 Uhr
Fußball, EM, Kroatien, Polen, Slaven Bilic
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Bad Tatzmannsdorf - Kroatiens Nationalcoach Slaven Bilic will nach dem Sieg gegen Deutschland seine Startformation gegen Polen auf mindestens fünf Positionen umbauen.

Der 39-Jährige kündigte an, im letzten Gruppenspiel am Montag in Klagenfurt auf die jeweils mit einer Gelben Karte vorbelasteten Akteure Darijo Srna, Jerko Leko, Luka Modric, Josip Simunic (Hertha BSC) und Robert Kovac (Borussia Dortmund) zu verzichten.

"Jene Spieler, die eine Gelbe Karte haben, werden sicher nicht spielen", sagte Bilic im EM-Quartier in Bad Tatzmannsdorf.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung