Mittwoch, 18.06.2008

EM 2008

Lob für Lahm und Figos Prognose

München - Die Partie gegen Portugal im EM-Viertelfinale ist das 806. Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft (Do., 20.30 Uhr im SPOX-TICKER).

Fußball, Portugal, Deutschland, Lahm, Ronaldo
© Getty

Seit dem ersten Spiel 1908 gab es 460 Siege, 165 Unentschieden und 180 Niederlagen. SPOX.com hat wissenswerte Fakten rund um die Partie gesammelt.

Bilanz gegen Portugal: Bislang gab es 15 Aufeinandertreffen der beiden Nationalmannschaften, sieben davon gewann Deutschland, fünf endeten unentschieden und drei gingen an Portugal. Das letzte Duell gewann Deutschland im kleinen WM-Finale 2006 mit 3:1.

Bilanz von Jogi Löw: Für Bundestrainer Joachim Löw ist es das 26. Länderspiel. Davon gewann die Nationalelf 18, vier Partien endeten unentschieden, drei wurden verloren. Löw darf die Partie aber nur von der Tribüne aus verfolgen.

DFB-Torjäger: Mit 39 Treffern in 78 Länderspielen ist Miroslav Klose der erfolgreichste Schütze im Aufgebot vor Michael Ballack (37) und Bayern-Spieler Lukas Podolski (28). In der ewigen DFB-Torjägerliste liegt Gerd Müller mit 68 Toren weit vorne.

Jubiläumsspiele: Marcell Jansen könnte gegen Portugal sein 25. Länderspiel absolvieren, Kevin Kuranyi gar zu seinem 50. Einsatz kommen. Der erfahrenste Akteur im DFB-Kader ist Michael Ballack mit 84 Länderspielen, davon 41 als Kapitän. In der ewigen Rangliste führt Lothar Matthäus (150) vor Jürgen Klinsmann (108) und Jürgen Kohler (105).

Schiedsrichter: Der Schwede Peter Fröjdfeldt leitet die Partie im Basler St. Jakob-Park. Für den 44-Jährigen ist es der dritte Einsatz bei der EM. Die deutsche Mannschaft machte bisher gute Erfahrungen mit Fröjdtfeldt und ist - wie auch Portugal - unter ihm ungeschlagen.

Drohende Sperren: Michael Ballack, Jens Lehmann und Bastian Schweinsteiger wären mit einer neuerlichen Verwarnung für das mögliche Halbfinale gesperrt. Die Gelben Karten aus der Vorrunde werden erst nach dem Viertelfinale gestrichen.

Lob für Lahm: Bayern-Manager Uli Hoeneß hat die Leistung seines Schützlings Philipp Lahm mit Wohlwollen gesehen. "Es gibt viele Maulhelden, Philipp lässt seinen Worten Taten folgen. Er hat sich Ziele gesetzt und setzt sie um. Das ist der Weg - auch für das deutsche Team", so Hoeneß über den 24-Jährigen.

Portugiesische Koryphäe: Luis Figo hat 127 Spiele im portugiesischen Nationaldress absolviert. Vor der Partie gegen Deutschland bescheinigte er seiner Mannschaft, an Größe gewonnen zu haben - aber er sieht auch Probleme.

"In der Vorrunde sind wir mit mannschaftlicher Geschlossenheit aufgetreten. Das war nicht immer so. Aber ich halte es für problematisch, dass das Team so unerfahren ist", so der 35-Jährige gegenüber "Sport Bild". "Deutschland ist für mich normalerweise einer der Favoriten für das Finale. Aber dafür müssen sie erst einmal Portugal schlagen."

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.