Tschechien

Tschechien besiegt Schottland

SID
Freitag, 30.05.2008 | 19:55 Uhr
Fußball, EM, Tschechien, Jan Koller, David Clarkson, Michal Kadlec, Libor Sionko, Tomas Ujfalusi, Tomas Rosicky
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Prag - Tschechien hat seinen letzten Test vor dem Eröffnungsspiel der Europameisterschaft mit 3:1 (0:0) gegen Schottland gewonnen.

Vor 11.314 Zuschauern in der Prager Axa-Arena trafen Libor Sionko in der 61. und 84. Minute sowie der eingewechselte Verteidiger Michal Kadlec (89.). Schottland kam durch David Clarkson (85.) zum Ehrentreffer.

Matchwinner Sionko, der beim FC Kopenhagen unter Vertrag steht, konnte sich als offensiver Mittelfeldspieler mit seinen zwei Toren als Vertretung für den verletzten Kapitän Tomas Rosicky empfehlen.

Koller bleibt blass

Der neue tschechische Kapitän Tomas Ujfalusi fiel in der Defensive durch einige harte Einsätze auf. Mittelstürmer Jan Koller vom 1. FC Nürnberg, nominell einzige Spitze, konnte bis zu seiner Auswechslung zur Halbzeit zwei Kopfballchancen nicht nutzen.

Tschechien und die gastgebende Schweiz eröffnen am 7. Juni die EM. Schottland war in der EM-Qualifikation knapp an Italien und Frankreich gescheitert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung