Rekordversuch: 10 Marken vier Stunden nach EM

SID
Montag, 23.06.2008 | 15:59 Uhr
em 2008, post, marken
© DPA
Advertisement
NBA
Di29.05.
Rockets vs. GSW: Spiel 7! Wer zieht in die Finals ein?
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan
Friendlies
Dänemark -
Mexiko

Wien - Das ist rekordverdächtig: Die Österreichische Post will bereits vier Stunden nach dem Abpfiff der EM am 29. Juni in Wien einen Satz mit zehn verschiedenen EM-Briefmarken auf den Markt bringen.

Mit diesem Geschwindigkeitsrekord, so teilte die Post mit, wolle man in das Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen werden.

Den bisherigen Rekord hielten die britische Post und die Post von Gibraltar, die 2001 zehn Stunden und 24 Minuten nach dem 75. Geburtstag von Königin Elisabeth II. eine Sondermarke aufgelegt hatten.

Die geplante EM-Serie besteht aus fünf Marken zu 55 Cent sowie fünf Marken zu 65 Cent und soll zusammen sechs Euro kosten.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung