Spektakuläre Beschlagnahme

EM-Pokal als Pfand

SID
Donnerstag, 26.06.2008 | 15:37 Uhr
EM 2008, Fussball, Pokal
© Getty
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Innsbruck - Österreichs Fußball-Provokateur Michael Kriess hat wieder zugeschlagen und will per Gerichtsbeschluss den EM-Pokal beschlagnahmen lassen.

Der Tiroler reichte wenige Tage vor dem EM-Endspiel eine Klage gegen die UEFA beim Handelsgericht in Wien über eine angeblich ausstehende Zahlung von 58.980 Euro ein. Laut Kriess habe die Europäische Fußball-Union bestehende Verträge nicht eingehalten.

"Ich hatte Verträge als Stadionmoderator für Innsbruck und Klagenfurt mit der UEFA und der Schweizer-Produktionsfirma Faro-TV, die mit der UEFA zusammenarbeitet", sagte Kriess der österreichischen Nachrichtenagentur APA.

Pokal als Pfand

Zwei Tage vor Turnierbeginn seien diese einseitig gekündigt worden, wodurch ihm ein Verdienstausfall und Imageschaden entstanden sei.

Kriess, dessen Vater Werner in den 70er Jahren 15 Mal für Österreichs Nationalmannschaft gespielt hatte, verlangt "zur Sicherheit die Beschlagnahme des EURO-Pokals." Der Materialwert der Trophäe beträgt 15 400 Euro - rund ein Viertel der Klagesumme.

1500 Euro Geldstrafe

Kriess hatte bereits im Herbst 2007 für Aufsehen gesorgt, als er nach dürftigen Leistungen der Österreich-Elf die Initiative "Österreich zeigt Rückgrat" gestartet hatte. Demnach sollte der Gastgeber auf eine EM-Teilnahme verzichten.

Auf der Homepage der skurrilen und in Österreich heftig kritisierten Aktion, die Kriess später selbst als ironische Handlung bezeichnete, war ein von einem Ball getroffener österreichischer Bundesadler zu sehen. Deshalb wurde Kriess zu 1500 Euro Geldstrafe verurteilt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung