Portugal lässt der Türkei keine Chance

SID
Samstag, 07.06.2008 | 22:38 Uhr
EM, Euro, portugal, türkei, genf, gruppe a
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Genf - Abwehrspieler Pepe hat Cristiano Ronaldo die Show gestohlen und Vize-Europameister Portugal zu einem gelungenen EM-Auftakt verholfen: Mit seinem ersten Länderspieltor (61.) leitete der Innenverteidiger von Real Madrid in Genf das 2:0 (0:0) gegen die Türkei ein.

Der eingewechselte Raul Meireles machte in der zweiten Minute der Nachspielzeit alles klar. 29.106 Zuschauern im Stade de Geneve sahen einen blassen Cristiano Ronaldo und einen umsichtigen deutschen Schiedsrichter Herbert Fandel. Der deutsche Referee bewies bei seinem ersten EM-Einsatz in der schwer zu leitenden Partie Fingerspitzengefühl. Portugal übernahm durch diesen Erfolg die Tabellenführung in der Gruppe A.

Portugal dominierte das Spiel von Beginn an und ließ den Türken fast keine Chance. Bei drei Aluminium-Treffern hatten die Portugiesen noch Pech. Die Türken waren mit dem Ergebnis noch gut bedient.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung