Leere Plätze beim Viertelfinale

SID
Montag, 23.06.2008 | 14:16 Uhr
em 2008, tickets, verkauf
© DPA
Advertisement
Fed Cup Women National Team
Sa21.04.
Halbfinale! Kerber, Görges und Co. gegen Tschechien
J1 League
Kobe -
Nagoya
Primera División
Eibar -
Getafe
Premiership
Hibernian -
Celtic
Premier League
West Bromwich -
Liverpool
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Serie A
SPAL -
AS Rom
Championship
Ipswich -
Aston Villa
Premier League
Watford -
Crystal Palace
Primera División
Celta Vigo -
Valencia
Ligue 1
Marseille -
Lille
Serie A
Sassuolo -
Florenz
Super Liga
Radnicki Nis -
Roter Stern
Ligue 1
Amiens -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Monaco
Ligue 1
Metz -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Angers
Championship
Cardiff -
Nottingham
Serie A
AC Mailand -
Benevento
Copa del Rey
FC Sevilla -
FC Barcelona
Primeira Liga
Estoril -
Benfica
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad

Wien - Millionen Fußballfans hofften auf die begehrten EM-Tickets, jetzt blieben in den Stadien überraschend mehr als tausend Plätze frei: Die UEFA hat Probleme bei der Ticketvergabe bei zwei Viertelfinalspielen eingeräumt und Konsequenzen für die bevorstehenden Halbfinal-Partien angekündigt.

"Die Vergabe hat sicherlich nicht optimal funktioniert", so Wolfgang Eichler, der Sprecher des EM-Organisationskomitees. Nun solle mit den Halbfinalisten gesprochen werden, um das System zu optimieren. Genauere Angaben über das neue Prozedere macht er aber nicht.

Bei der Begegnung zwischen Spanien und Italien im Wiener Ernst-Happel-Stadion waren mehrere hundert der bunten Plastiksitze leer geblieben. Vor dem Stadion standen vor Anpfiff auffällig viele Menschen, die ihre Tickets zu teils hohen Preisen verkaufen wollten.

"Uns interessiert das Spiel einfach nicht", sagte eine junge Frau, die zwei Karten für 500 Euro anbot. Ein anderer Fan wollte sein Ticket für den deutlich niedrigeren Originalpreis abgeben. Bereits bei der Viertelfinal-Partie zwischen Russland und den Niederlanden im Basler St. Jakob-Park waren etwa 1000 Plätze unbesetzt geblieben.

"Wir bedauern das sehr"

Nach UEFA-Angaben waren die nationalen Verbände Italiens und Russlands für die fanfreien Zonen im Stadion verantwortlich. Qualifiziert sich eine Mannschaft für die nächste EM-Runde, erhält der nationale Fußballverband 6000 Tickets zusätzlich.

"Die Russen haben ihr Karten-Kontingent nicht ausgeschöpft. Wir haben noch versucht, die Karten zu verkaufen. Dies ist leider nicht gelungen. Wir bedauern das sehr", hatte Eichler schon nach der Begegnung in Basel gesagt.

Statt wie geplant 6000 Tickets sollen die Russen für das Halbfinale in Wien gegen Spanien nun nur 4000 Karten erhalten, kündigte UEFA-Sprecher William Gaillard an.

Flexibleres System bei EM 2012

Bei dem Spiel in Wien sei es auch bei den nun ausgeschiedenen Italienern zu Problemen mit der Ticketvergabe gekommen. Alle anderen Verbände, darunter der Deutschen Fußball-Bund (DFB) hatten ihre Viertelfinal-Karten komplett an ihre Fans verkaufen können.

In den offiziellen Statistiken werden alle 31 EM-Partien als "ausverkauft" geführt, auch wenn Tickets zwar bezahlt, aber nicht abgeholt werden. Bei der Ticketverlosung im Frühling waren viele Fans europaweit leer ausgegangen, was unter anderem an den kleinen Stadien in Österreich und der Schweiz lag.

Allein beim DFB lagen nach Abschluss der einmonatigen Bestellfrist Mitte Februar 2.630.027 Bestellungen vor. Das waren mehr als doppelt so viele, als es insgesamt an Tickets für alle 31 Begegnungen gibt. Für die EM 2012 wolle die UEFA über ein flexibleres System der Ticketvergabe nachdenken, kündigte Gaillard an.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung